Schnelleinstieg:


875 Jahre Chemnitz

Ideen für Stadtjubiläum 2018 gesucht

875 Jahre Chemnitz

Im Jahr 2018 wird Chemnitz den 875. Geburtstag seiner ersturkundlichen Erwähnung feierlich begehen. Da es - wie in vielen Städten auch - in Chemnitz keine Gründungsurkunde gibt, gilt die erste nachweisliche Erwähnung der Stadt im Jahr 1143 als Ausgangspunkt der Stadtgeschichte.

Die Chemnitzerinnen und Chemnitzer sind gefragt, das 875-jährige Jubiläum ihrer Stadt mitzugestalten. Alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Institutionen sind eingeladen, sich selbst einzubringen. Senden Sie Ihre Ideen bis zum 14. März 2017 an 875@cwe-chemnitz.de (gern auch telefonisch: 0371 - 3660201). Wir freuen uns auch über eine aktive Teilnahme und Mitgestaltung des Jubiläums. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Schaub.
 

Formblatt zur Einreichung von konkreten Projekten


Dritter Projektraum wird eröffnet

Am Donnerstag, dem 23.02.2017 um 17.30 Uhr öffnet der dritte Projektraum für das Stadtjubiläum 875 Jahre Chemnitz. Im Seminarraum des Industriemuseums, Zwickauer Straße 119, begegnen sich die Akteure für den Themenraum HERAUSFORDERUNG zum ersten Mal. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Den Alltag meistern, Probleme lösen, Frieden stiften: HERAUSFORDERUNGEN gab und gibt es immer. Jede Veränderung - sei es im Kleinen oder im Großen - braucht immer auch ein bisschen Mut aller Beteiligten, um akzeptiert zu werden und sich zu etablieren. Und meist steht dann schon wieder die nächste HERAUSFORDERUNG an. Bei der Eröffnung im Industriemuseum sollen Ideen ausgetauscht und konkrete Projekte vorgestellt werden, die sich mit den Problemen und den Lösungen unterschiedlicher Epochen auseinandersetzen - sowohl in technischer als auch in menschlicher Hinsicht. Grundsätzlich gilt es, sich der Idee zu öffnen, ein Stadtjubiläum als breites und offenes Konzept zur Vorbereitung eines Rahmenprogramms für 2018 anzugehen, das sich dann über 52 Wochen hinweg quer über alle Stadtteile entfalten soll.

Der Themenraum HERAUSFORDERUNG umfasst die Stadtteile Kappel, Kapellenberg, Helbersdorf, Altchemnitz, Morgenleite, Markersdorf, Hutholz, Harthau und Klaffenbach. Grundsätzlich stehen alle Themenräume jedoch der gesamten Stadtgesellschaft für den Austausch, die Vernetzung und für die gemeinsame Projektumsetzung offen.

 

Ideenwerkstatt am 25. April 2016: Erste Ideen zum Stadtjubiläum diskutiert

In einer öffentlichen Ideenwerkstatt am 25. April 2016 konnten Chemnitzerinnen und Chemnitzer ihre Vorstellungen zum Programm für das 875-jährige Jubiläum ihrer Stadt äußern. Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig begrüßte dazu die 70 Gäste im Veranstaltungssaal im Tietz und warb dafür, dass sich viele mit ihren Ideen für den Stadtgeburtstag einbringen.

Zur Ideenwerkstatt waren auch Vertreter von Chemnitzer Einrichtungen und Institutionen anwesend und brachten erste Vorschläge, wie die wissenschaftliche Begleitung des Themas in spannenden Themenfeldern, gemeinsam mit Bürgern der Stadt. Auch Ferenc Csák, Leiter des Kulturbetriebes, stellte bereits einige Projektideen der Kulturverwaltung vor.  mehrmehr

 

Hintergrund zum Stadtjubiläum

Die erste nachweisliche Erwähnung von Chemnitz im Jahre 1143 war die Verleihung des Marktprivilegs, wenngleich erste schriftliche und archäologische Hinweise auf die Besiedelung des späteren Stadtgebietes existieren, so z.B. die Kirche und das Kloster auf dem Schloßberg. Kaiser Lothar gründete vermutlich 1136 das Kloster und stattete es mit Grundbesitz aus. Das war der Ausgangspunkt für die weitere Besiedlung des Umlandes.

Der Nachfolger Kaiser Lothars, König Konrad III., bestätigte im Jahr 1143 die Gründung des Klosters, wodurch der „Raum“ Chemnitz erstmalig urkundlich genannt wird. Dem Kloster wurde ein Gebiet zur wirtschaftlichen Versorgung zugewiesen und vom König ein Marktprivileg verliehen. Dieses Marktprivileg lässt auf den königlichen Stadtgründungswillen schließen, gilt aber nicht als Gründungsdokument für die mittelalterliche Stadt, sondern lediglich als Vorstufe.

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten

Ansprechpartner

CWE

Tourismus/Marketing
Susan Endler
Tel.: 0371 3660-200
E-Mail senden