Schnelleinstieg:


Das neue Stadion für den CFC

50.000 begeisterte Besucher feiern Stadioneröffnung am 18. Juni

 

50.000 begeisterte Besucher feiern Stadioneröffnung am 18. Juni

Ein überwältigender Ansturm zum "Anpfiff: Tag der offenen Stadiontore" am 18. Juni: Rund 50.000 Besucher haben über den ganzen Tag verteilt ihr neues Stadion an der Gellertstraße in Besitz genommen. Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig: „Das war ein toller Auftakt! Es ist toll, dass so viele Chemnitzerinnen und Chemnitzer gekommen sind und dass ihnen ihr neues Stadion gefällt!“  mehr mehr

 

Borussia Möchengladbach zum Eröffnungsspiel in Chemnitz zu Gast

Quelle: www.chemnitzerfc.de

Das fertiggestellte Stadion an der Gellertstraße wurde am 2. August gegen Borussia Mönchengladbach offiziell eröffnet. Am Ende hatte der Gast aus Mönchengladbach im vollen Stadion (14.486 Zuschauer) mit einem Siegtor knapp die Nase vorn.

www.chemnitzerfc.de
 

 

Community4you wird Namensgeber des fertiggestellten Stadions

Uwe Bauch, Vorstandsvorsitzender der community4you AG mit Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und dem Vorstandsvorsitzenden des CFC Dr. Mathias Hänel Bild vergrößern

Die community4you AG wird pünktlich zur Eröffnung offizieller Namensgeber des Chemnitzer Stadions. Der Softwarehersteller mit Sitz in Chemnitz sichert sich die medienwirksame Platzierung des eigenen Namens am Stadion langfristig. Mit Fertigstellung und Eröffnung des Neubaus an der Gellertstraße bekommt das Chemnitzer Stadion einen neuen Namen und heißt ab sofort community4you ARENA. Für das weltweit operierende Unternehmen ist das Engagement als Namensgeber der erste große Auftritt im Sportsponsoring. mehrmehr
 

10. Mai 2016: Arbeiten am Stadion in den letzten Zügen/ Parkplatz Zietenstraße asphaltiert

Die Arbeiten auf der Stadionbaustelle befinden sich auf der Zielgeraden. Auf der noch nicht freigegebenen West- bzw. Haupttribüne wird die Bodenbeschichtung auf den Terrassen, sowie dem Zugang der Spieler- und Pressebereiche vervollständigt. Die Bestuhlung ist nahezu vollständig montiert. Weiter sind die Arbeiten an den Außenanlagen (im Bereich Zietenstraße) in vollem Gange. Die Parkflächen und Zugangsbereiche sind weitestgehend fertiggestellt.

Auch die zusätzlich vom Stadtrat beschlossenen Aufwertungsmaßnahmen wurden ausgeführt. Drei Kamerapodeste für TV-Übertragungen sind unter dem Dach montiert und die Videoüberwachungstechnik ist funktionsfähig und entsprechend der Standardvorgabe von DFB und DFL mit einer Monitorwand in der Sicherheitszentrale der Polizei verbunden. Auf dem Parkplatz Zietenstraße hinter dem Hauptgebäude wurde Öko-Pflaster verlegt, ein Zugang zum Hauptgebäude gepflastert und die Fahrgassen asphaltiert.  mehr mehr

 

23. Februar 2016: Haupttribüne vollständig überdacht - Fanschal montiert - Fassadenarbeiten am Hauptgebäude abgeschlossen

Auf der Westtribüne ist die Trapezblecheindeckung vollständig abgeschlossen. Nun erfolgt die Montage der 2589 Sitze. Die Beleuchtung sowie Beschallungsanlage sind zum größten Teil installiert. Auch die Schlosserarbeiten im Tribünenbereich sind nahezu beendet. Auf der Pressetribüne sind die Sitze angebracht und die Kommentatorenpositionen bzw. Pulte werden verankert. Die Bestuhlung der 999 Logen- und Business-Sitze ist im Gange. Die Plätze auf der Haupttribüne können jedoch erst mit der endgültigen Fertigstellung des Stadions genutzt werden. Am Hauptgebäude sind die Fassadenarbeiten abgeschlossen. Der „Fanschal“ ist größtenteils montiert. Diese besondere Komponente schmiegt sich als Gestaltungselement um die Fassade des Hauptgebäudes und bildet damit die emotionale Verbindung zwischen der Arena und den Besuchern. Im Innenausbau erfolgen aktuell der Trockenbau, die Estrichverlegung sowie Fliesenarbeiten. Zwischen den einzelnen Tribünen wird die Eckverglasung angebracht.  mehr mehr

 

8. Dezember 2015: Haupttribüne wird im Januar überdacht – Ausbau läuft planmäßig

Über den Stand der Arbeiten auf der Stadionbaustelle an der Gellertstraße hat Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig turnusmäßig den Planungs-, Bau- und Umweltausschuss informiert. Derzeit wird noch an der Westtribüne im Stadion gebaut. Die Trapezblecheindeckung erfolgt zu Beginn des neuen Jahres. In dieser Woche beginnt die Montage der Kamerabalkone. Momentan laufen die Schlosserarbeiten im Tribünenbereich. Die Beleuchtung sowie Beschallungsanlage ist zum größten Teil installiert. Am Hauptgebäude sind die Fassadenarbeiten im Gange. Der „Fanschal“ ist in Teilbereichen bereits montiert. Im Innenausbau erfolgen aktuell der Trockenbau und der Estrich. Weiter wird die Lüftungs- und Heizungsanlage installiert. In der Außenanlage wird das Abwasser-Leistungsnetz auf dem Parkplatz Zietenstraße hergestellt und die Stadionzufahrten im Bereich Nord-West erfolgen.  mehr mehr
 

 

29. September 2015: Ausbauarbeiten an der Osttribüne sind weitestgehend abgeschlossen, Richtfest geplant

Die Ausbauarbeiten an der Osttribüne sind weitestgehend abgeschlossen, die Tribüne konnte bereits im Spiel am 1. August 2015 gegen Hansa Rostock in Nutzung gehen. An der Westtribüne sind die Montage der Stützen und Tribünenplatten abgeschlossen. Derzeit werden das Dach und der Rolli-Tribünenbereich hergestellt. Die Rohbauarbeiten am Hauptgebäude sind im Wesentlichen abgeschlossen, es werden die Trockenausbauarbeiten sowie Arbeiten an der haustechnischen Installation durchgeführt. Zudem wird derzeit das Leitsystem und die Beschilderung final abgestimmt.
 
Am 7. Oktober 2015 ist gemeinsam mit dem CFC und BAM Sports ein Richtfest geplant.  mehr mehr

 

8. Juli 2015: Stadtrat stimmt zusätzlichen Maßnahmen zu

Der Stadtrat hat den zusätzlichen Maßnahmen beim Umbau des Stadions an der Gellertstraße bzw. im Umfeld zugestimmt. Die Maßnahmen sollen die Voraussetzungen dafür schaffen, das Stadion nach der Fertigstellung flexibler für Veranstaltungen nutzen zu können. Weitere Vorschläge beziehen sich auf eine städtebauliche Aufwertung des unmittelbaren Stadionumfeldes.  mehrmehr


28. April 2015: Überdachung der Osttribüne - Rohbau des Hauptgebäudes – Teil der Westtribüne mit Tribünenplatten belegt

Die Osttribüne ist nahezu fertiggestellt und verweist mit dem "Chemnitz"-Schriftzug nun unmissverständlich darauf, wer hier zu Hause ist. Während im Süden und Norden unter anderem die Vereinzellungsanlagen installiert werden, sind die Fundament- und Betonarbeiten auf der Westseite des Stadions in vollem Gange - eifriges Baggern und Betonieren bestimmen hier das Bild. Mit der Fertigstellung ist im 4. Quartal 2015 zu rechnen. mehrmehr
 

 

20. Januar 2015: Hauptgebäude abgerissen – Westtribüne fast vollständig abgetragen

Die letzten Abbrucharbeiten innerhalb des alten Stadions sind derzeit in vollem Gange: Neben der fast vollständig abgetragenen Westtribüne sind in den vergangenen Tagen die ehemaligen VIP-Räume und der Kabinentrakt des Stadions abgerissen worden. Es wurde mit der Gründung der neuen Westtribüne und des Hauptgebäudes begonnen. Bis zum Heimspiel gegen Fortuna Köln am 31. Januar sollen möglichst auch 1600 Plätze auf der Osttribüne von den Fans in Betrieb genommen werden könnenmehr mehr

 

Betreten erlaubt: Baustellenführungen im Stadion an der Gellerstraße

Baustellenführungen im Stadion an der Gellertstraße

Mit großem Interesse verfolgen die Chemnitzer das Geschehen auf der Stadion-Baustelle an der Gellertstraße. Ab sofort kann man die Baugeschehnisse auch live vor Ort verfolgen. In Kooperation zwischen der Bauherrin Stadt Chemnitz, dem Generalübernehmer BAM Sports GmbH und dem Chemnitzer FC werden Führungen auf der Baustelle des Stadions an der Gellertstraße veranstaltet. Sie sind interessiert an einer Baustellenführung? Anmeldung unter stadiontour@chemnitzerfc.de.

Chemnitzer FC

 

10. Oktober 2014: Abriss der Haupttribüne in vollem Gange

Nun geht es dem "Herzstück" des Stadions an den Kragen, der Abriss der Haupttribüne ist in vollem Gange. Block "B" musste bereits vor einigen Wochen dran glauben, jetzt rückt der Bagger dem Rest der Tribüne zu Leibe. Unterdessen werden weitere Vorbereitungen für den Bau der Osttribüne getroffen, hier wird der Boden für die Medienleitungen vorbereitet.

Live-Cam des CFC vom Baugeschehen


 

 

23. September 2014: Erstmalige Nutzung der fertig bestuhlten Nordtribüne

Die Stadt Chemnitz hatte ihre Stadträte und Medienvertreter für den 23. September zur Baustellenbesichtigung ins Stadion an der Gellertstraße eingeladen. Dabei erklärten Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und Bauleiter Kay-Uwe Panzer, dass der Bau im Plan liege.

Nach der Südtribüne ist nun auch die Nordtribüne komplett überdacht. Auf der Nordtribüne wurden die Schalensitze für die Heimfans und sogenannte Vario Seats für die Gästefans fertig montiert. Damit kann die Tribüne erstmals voll genutzt werden. Am Schwarzen Weg wird derweil eine Spundwand errichtet, bevor der Bau der Osttribüne beginnen kann.

Die Abrissbagger nehmen sich in der Zwischenzeit der Haupttribünen Stehplätze an. Dort hat die Demontage des bisher einzigen Stadiondachs an der Gellerstraße begonnen. 

 

 

 

 

16. September 2014: Neue Nord- und Südtribünen überdacht – Großteil der Aufträge an Unternehmen in der Region vergeben

Über den Stand der Arbeiten auf der Stadionbaustelle an der Gellertstraße informierten Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und der zuständige Projektleiter des beauftragten Generalübernehmers BAM, Kay-Uwe Panzer, den Planungs-, Bau- und Umweltausschuss des Stadtrates. Wie geplant konnte in der vergangenen Woche das Dach für die Südtribüne vollständig montiert werden. Die Nordtribüne soll bis zum Ende der Woche mit einem Dach versehen werden.

Die nächsten Schritte werden der Teilabbruch Westtribüne sowie die Montage der Schalensitze auf der Nordtribüne sein, so dass auch diese Tribüne schrittweise von den Gäste- und Heimfans in Besitz genommen werden kann. Generalübernehmer BAM Sports hat bislang 28 Nachunternehmer mit Teilleistungen beauftragt. Der Großteil der Aufträge ging dabei an Unternehmen in der Region: 18 Unternehmen kommen aus dem Raum Chemnitz und sieben weitere aus Sachsen.  mehrmehr

 

 

13. August 2014: Zum DFB-Pokal erstmals Südtribüne komplett im Spiel

Nachdem zum Drittliga-Spiel am 2. August die Südtribüne bereits teilweise für die Zuschauer geöffnet wurde, können zum DFB-Pokalspiel am 15. August die Fans ihre "gute Stube" auf der Tribüne komplett übernehmen und damit eine stimmungsvolle Pokal-Kulisse bieten. Unterdessen sind die Vorbereitungen für die Dachaufnahme auf der Südtribüne weitgehend abgeschlossen, die ersten Dachteile werden in zwei Wochen montiert.  mehrmehr

 

 

13. Mai 2014: Neuaufbau der Nord- und Südtribüne gestartet

Der Komplettumbau des Stadions an der Gellertstraße liegt weiter im Plan. Darüber hat Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig turnusgemäß im Planungs-, Bau- und Umweltausschuss informiert. Der vollständige Abbruch des Bahndepots neben dem Stadion steht kurz vor dem Abschluss. Bereits vollendet ist die Fundamentlegung der Nord- und Südtribüne und der Neuaufbau der beiden Stadionseiten hat begonnen.  mehrmehr

 

18. März 2014: Stadionprojekt liegt weiter im Plan

Der Komplettumbau des Stadions an der Gellertstraße liegt weiter im Plan. Darüber hat die Stadtverwaltung turnusgemäß im Planungs-, Bau- und Umweltausschuss informiert. So ist der Teilabbruch des Bahndepots neben dem Stadion weit fortgeschritten, die Südtribüne des Stadions ist bereits vollständig abgetragen. Der Rückbau der Nordtribüne befindet sich in den letzten Zügen. Teilbaugenehmigungen wurden inzwischen für den Rückbau des Teilbereiches Westtribüne, für Maßnahmen zur Gewährleistung von Flucht- und Rettungswegen und für Baumfällarbeiten erteilt. mehrmehr


23. Januar 2014: Abbruch der Südtribüne startet mit symbolischem Baubeginn

Ein Bagger prägte am 23. Januar 2014 das Bild im Stadion an der Gellertstraße. Dort, wo sonst die Fans des Chemnitzer FC die Himmelblauen bei den Heimspielen unterstützen, stand die Baumaschine im Mittelpunkt des Interesses. Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig, CFC-Vorstandsvorsitzender Dr. Mathias Hänel, der Generalübernehmer Axel Eichholtz, der Mannschaftskapitän der Chemnitzer Profis Silvio Bankert sowie weitere Spieler und Fans der Himmelblauen gaben am Donnerstag den Startschuss für die Bauphase. mehr

 

10. Oktober 2013: Generalübernehmer und Stadionarchitekt stellen Entwürfe zum Stadionprojekt vor

So wird das Stadion an der Gellertstraße künftig aussehen. (Quelle: BAM Sports GmbH/BAM Deutschland AG) So wird das Stadion an der Gellertstraße künftig aussehen.
(Quelle: BAM Sports GmbH/BAM Deutschland AG)

Das neue Stadion für Chemnitz: Vor zirka 250 Gästen – darunter Stadträten, Vertretern der Fans und Sponsoren sowie der Mannschaft – haben Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und der CFC-Vereinsvorsitzende Dr. Mathias Hänel am 10. Oktober 2013 das Stadionprojekt vorgestellt. Sie taten das gemeinsam mit Axel Eichholtz, dem Geschäftsführer der BAM Sports GmbH, die mit der BAM Deutschland AG den Zuschlag als Generalübernehmer erhalten hatte, sowie Dr. Stefan Nixdorf, dem Architekten des neuen Stadions. mehr

Zur Bildergalerie: Entwürfe zum Stadionprojekt

 

Stadion-Steckbrief
Stadion-Steckbrief
Kapazität Sitzplätze:
 
9.000 - 9.500 (einschl. 600 - 800 Business-Seats und 100-150 Logenplätzen)
 
Kapazität Stehplätze:
 
5.500 - 6.000
 
Anzahl Logen:
 
16
 
Anzahl Business-Seats:600 - 800
 
Gesamtkapazität:
 
15.000
 
Überdachung:
 
Komplettüberdachung Zuschauerbereiche
 
Ausstattung:
 
Flutlichtanlage, elektronische Anzeigentafel, Beschallungsanlage

Chronologie: Weitere Pressemitteilungen vor Beginn des Umbaus

 

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten

Ansprechpartner

Stadt Chemnitz

Pressestelle
Tel.: 0371 488-1531
Fax: 0371 488-1595
E-Mail senden
 

Chemnitzer FC e. V.

Sven-Uwe Kühn
Pressesprecher
Tel.: 0371 56158-0
Fax: 0371 56158-12