Schnelleinstieg:


Jahresrückblick 2016: April bis Juni

Der 18. Juni war Himmelblau! Trikots, Club-Werbung, Luftballons und selbst ein Brautpaar und der Himmel trugen die Farben der Chemnitzer Elf. Über 50.000 Gäste nutzten die Gelegenheit, ihr neues Stadion in Besitz zu nehmen. Inzwischen trägt es den Namen community4you ARENA. Foto: Kristin Schmidt Der 18. Juni war Himmelblau! Trikots, Club-Werbung, Luftballons und selbst ein Brautpaar und der Himmel trugen die Farben der Chemnitzer Elf. Über 50.000 Gäste nutzten die Gelegenheit, ihr neues Stadion in Besitz zu nehmen. Inzwischen trägt es den Namen community4you ARENA. Foto: Kristin Schmidt

 

Spielplatzkonzeption wird umgesetzt

Nach einer Bürgerbeteiligung wurde ab März begonnen, die Spielplatzkonzeption 2025 umzusetzen. Von der Stadt Chemnitz wurden bzw. werden zahlreiche neue Spielplätze gebaut, z. B. am Luisenplatz, am Andréplatz, am Jugendclub »UK« in Helbersdorf und im Konkordiapark. Auch sind Spielplatzanlagen zum Rückbau vorgesehen. Davon betroffen sind die Anlagen: Park Kappel, Spielplatz Stelzendorf (an der Neukirchner Straße) – beide im Rahmen der Bürgerbeteiligung bestätigt – und der Bolzplatz an der Hohen Straße (hinter der Hartmannhalle) in der Nähe des Konkordiaparks, der im Gegenzug mit einer Parkouranlage erweitert wurde.
 


Neue Oberschulstandorte

Der Stadtrat beschloss in der April-Sitzung zwei neue Oberschulstandorte. Sowohl am Standort Hartmannstraße/ Hartmannplatz als auch Arno- Schreiter-Straße 1-3 werden drei- bis vierzügige Oberschulen geplant.
 


180 Jahre TU Chemnitz

Der 2. Mai war für die Technische Universität Chemnitz ein ganz besonderes Datum. An diesem Tag wurde 1836 die Königliche Gewerbschule zu Chemnitz in den Räumen der hiesigen Lateinschule gegründet. Genau 180 Jahre später hat die Universität dieses Jubiläum mit vielfältigen Veranstaltungen gefeiert.
 


Museumsnacht 2016

Dass das Chemnitzer Publikum Gefallen daran findet, sich einmal nachts und unter etwas anderen Umständen in Museen zu tummeln, ist längst bekannt. Zur Museumsnacht am 21. Mai kamen wieder tausende Besucher, um allerhand Angebote wahrzunehmen, die sonst in Museen nicht erwartet werden. Solche Veranstaltungen und Events sind in den vergangen Jahren in Museen immer wichtiger geworden  – und darauf baute auch die Chemnitzer Museumsnacht 2016 auf. Das Tietz und seine Einrichtungen waren zentraler Anziehungs- und Treffpunkt. Die dortigen Bildungsund Kultureinrichtungen wollten »Horizonte öffnen« und gestalteten dafür rund um den Versteinerten Wald einen Kultur-Jahrmarkt. Ein atemberaubendes Feuerwerk lieferten die Performances der »Windriders XXL« vom Helmnot-Theater.
 


Gedruckte DKW-Geschichte

Der Ehrenbürger der Stadt Chemnitz, Prof. Carl H. Hahn, hat am 3. Juni im Chemnitzer Rathaus sein Buch »DKW-Hahn: Ein Manager und Unternehmer der deutschen Kraftfahrzeugindustrie « vorgestellt.Vor mehr als 25 Jahren war es Prof. Hahn, der sich sofort an seine Heimatstadt Chemnitz erinnerte, als der Neuaufbau der ostdeutschen Wirtschaft begann. Er kannte die Stärken, die Traditionen und das Potenzial der Chemnitzer. Als Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG hat er sich verstärkt für den Neuanfang an den alten Produktionsstätten in seiner Heimatstadt Chemnitz und in Zwickau eingesetzt.
 


Tag der offenen Stadiontore

»Es war ein logistischer Kraftakt, das Stadion bei laufendem Spielbetrieb umzubauen«, sagte OB Barbara Ludwig vor der Eröffnung: Am 18. Juni öffneten sich die Tore und die Eröffnungsveranstaltung begann.Ganztags war Gelegenheit, das Stadion zu erkunden. Die Stadt und der CFC hatten ein Programm für den Familientag auf die Beine gestellt. Nach der Eröffnung wurden regelmäßig Stadionführungen angeboten. Besucher konnten das Hauptgebäude, die Haupttribünen und die Innenräume des Stadions erkunden. Es gab die einmalige Gelegenheit, auch hinter sämtliche Kulissen des Stadions zu blicken. Der Weg führte durch die Umkleidekabinen der Spieler und Schiedsrichter, durch den Spielertunnel, vorbei an Trainer- und Auswechselbänken. Auch Presseräume wurden geöffnet und der VIPBereich konnten besucht werden. Rund 50.000 Fans und Gäste nutzten den Tag und gingen durch  die weit geöffneten Stadiontore.
 


Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten