Schnelleinstieg:


Sachkundige Einwohner für Jugendhilfeausschuss gesucht

Die Stadt Chemnitz sucht eine sachkundige Einwohnerin/einen sachkundigen Einwohner für die kommunalpolitische Mitwirkung im Jugendhilfeausschuss der Stadt Chemnitz in der Wahlperiode 2014 – 2019

  • Die sachkundige Einwohnerin/der sachkundige Einwohner gehört als beratendes Mitglied dem Jugendhilfeausschuss gemäß § 7 Abs. 2 der Hauptsatzung der Stadt Chemnitz und nach § 6 Abs. 2 der Satzung des Amtes für Jugend und Familie der Stadt Chemnitz in den gültigen Fassungen an.

    Die Zuständigkeit und das Aufgabengebiet des Jugendhilfeausschusses kann dem § 7 der Satzung des Amtes für Jugend und Familie der Stadt Chemnitz entnommen werden.
     
  • In den Jugendhilfeausschuss soll eine sachkundige Einwohnerin/ein sachkundiger Einwohner durch den Stadtrat widerruflich berufen werden, die/der das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und mindestens 16 Jahre alt ist, um jugendlichen Sachverstand stärker einzubeziehen.
     
  • Sachkundig sein bedeutet: Die/der Betreffende besitzt Fachwissen und Sachverstand, um anregend und fördernd bei den Angelegenheiten der Jugendhilfe in der Stadt Chemnitz mitzuwirken.  
     

Ziele der Mitwirkung:

  • Erschließung des Potenzials an Sachwissen und –kenntnissen der jungen Einwohnerschaft der Stadt Chemnitz für die kommunalpolitische Tätigkeit
     
  • professionellere Gestaltung des Willensbildungsprozesses im Jugendhilfeausschuss
     
  • Erhöhung der Qualität der Entscheidungsfindung durch die aktive, regelhafte Beteiligung der Einwohnerinnen/Einwohner an den kommunalen Angelegenheiten soll das Demokratieprinzip zum Ausdruck kommen und die Bürgerbeteiligung erhöht werden

Die sachkundige Einwohnerin/der sachkundige Einwohner

  • ist ehrenamtlich tätig und hat u. a. die Pflicht zur regelmäßigen Teilnahme an den Sitzungen des Jugendhilfeausschusses
  • hat Rederecht, jedoch kein Stimmrecht
  • erhält eine Aufwandsentschädigung gemäß Satzung der Stadt Chemnitz über die Entschädigung der Stadtratsmitglieder und der sonstigen ehrenamtlich tätigen Bürger/innen
     

Berufungsverfahren:

  • Bewerbungen unter Nutzung des Bewerbungsbogens sind bis zum 14.04.2017 an die Geschäftsstelle des Stadtrates, Markt 1,09111 Chemnitz zu senden
     
  • Bewerbungsbogen kann hier heruntergeladen werden und liegt darüber hinaus im Rathaus, Geschäftsstelle des Stadtrates, Zimmer 125, Markt 1, zur Abholung bereit.
     
  • Bewerbungen werden in der Verwaltung unter Einbeziehung der Fraktionen geprüft:
    • Bewerber/in muss Einwohner/in gemäß § 10 Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen (SächsGemO) von Chemnitz sein, aber nicht zwingend Bürger/in nach § 15 SächsGemO
    • Bewerber/in darf kein/e Bedienstete/r der Stadtverwaltung sein
    • Fertigung einer Beschlussvorlage für den Stadtrat durch die Verwaltung
    • Vorberatung im Jugendhilfeausschuss und Vorstellung der Bewerberinnen/Bewerber
    • Berufung per Wahl durch den Stadtrat

 


Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten

Ansprechpartner

Stadt Chemnitz

Bürgermeisteramt
Geschäftsstelle des Stadtrates
Frau Bunkowski
Markt 1
09111 Chemnitz
Tel.: 0371 488-1548