Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 270 Chemnitz, den 13.05.2014

Bürgerveranstaltung zur Kampagne „Die Stadt bin ich“

Oberbürgermeisterin präsentiert am 20. Mai im Schauspielhaus das Kommunikationskonzept

Einladung zur Infoveranstaltung

Die Kommunikationskampagne „Die Stadt bin ich“ ist für die Chemnitzerinnen und Chemnitzer gedacht. Aus diesem Grund lädt Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig am Dienstag, den 20. Mai 2014 um 18.30 Uhr ins Schauspielhaus Chemnitz ein. Gemeinsam mit den Geschäftsführern der Agentur Zebra Joerg G. Fieback und Ralf Sippel stellt sie interessierten Bürgerinnen und Bürgern die neue Kampagne und deren weitere geplanten Aktionen vor.

Nach dem Start der Kommunikationskampagne vor einigen Wochen erhoffen sich die Oberbürgermeisterin und die Macher zudem Rückmeldungen, weitere Ideen und Wünsche aus der Bevölkerung. „Wir haben die Kampagne als Stadt gemeinsam mit der Chemnitzer Agentur Zebra und vielen Akteuren auf den Weg gebracht. Damit sie langfristig wirkt, brauchen wir die Unterstützung der Chemnitzerinnen und Chemnitzer“, sagt Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und hofft auf einen regen Austausch mit den anwesenden Gästen. Eingeladen sind zudem Vereine, Institutionen, Stadt- und Ortschaftsräte sowie Beiräte der Stadt Chemnitz. 
 

 

Seit einigen Tagen schmücken Plakate mit Chemnitzerinnen und Chemnitzer, die sich zur Kampagne „Die Stadt bin ich“ bekennen, das Stadtbild. Zu Ostern forderten fünf kreative Kartenmotive mit witzigen und charmanten Fragen auf,  einen netten Gruß aus der Heimat zu versenden.  Auf der Online-Dialog-Plattform www.die-stadt-bin-ich gingen seit dem Start 300 Bekenntnisse ein.  
 
Stichwort „Die Stadt bin ich“
Die Chemnitzerinnen und Chemnitzer stehen im Blickpunkt des neuen Kommunikationskonzepts. Sie beschreiben ihr Lebensgefühl, bekennen sich zu den guten Seiten ihrer Stadt und werden so Botschafter für ein starkes, lebenswertes Chemnitz. Die Kampagne wirbt mit dem einladenden Motto „Die Stadt bin ich“. In diesem Jahr sollen zuerst die Menschen in Stadt und Umland angesprochen werden, um gemeinsam zu entwickeln, was für die Identität der Stadt wichtig ist, um dann im nächsten Jahr Chemnitz außerhalb der Stadt ins Gespräch zu bringen. Dreh- und Angelpunkt der Kampagne ist die Online-Dialog-Plattform www.die-stadt-bin-ich.de. 
Neben Bekenntnissen, ob in Worten, per Bild oder Video finden die Besucher hier und auf der Facebook-Seite www.facebook.com/diestadtbinich Beiträge beispielsweise über den „MACHER DER WOCHE“ und den Fotoblog – 1000 Gesichter.
 
Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten