Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 293 Chemnitz, den 21.05.2014

„Gut, dass jeder gefragt ist“: Bürgerveranstaltung zur Kampagne „Die Stadt bin ich“ war ein Erfolg

Die Hauptakteure bei der Kommunikationskampagne „Die Stadt bin ich“ sind die Chemnitzerinnen und Chemnitzer. Mehr als 100 von ihnen sind am Dienstagabend der Einladung von Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig ins Schauspielhaus gefolgt, um sich persönlich einen Eindruck von der Kampagne zu machen.  Eingeladen waren Bürger der Stadt, Vereine, Institutionen, Stadt- und Ortschaftsräte sowie Beiräte von Chemnitz. 

Die Kampagne und deren Aktionen stellte die Oberbürgermeisterin gemeinsam mit den Geschäftsführern der Agentur Zebra, Joerg G. Fieback und Ralf Sippel, vor.
 
Nach der einstündigen Präsentation nutzte das Publikum die Gelegenheit und führte eine angeregte Diskussion. Positiv war der Tenor der Anwesenden unterschiedlichen Alters gegenüber der Kampagne. „Gut, dass jeder gefragt ist“, „Ich erwarte eine Aufbruchsstimmung von der Kampagne, geht positiver ran“ und „Die Meckerer in dieser Stadt sind unausstehlich“ sind nur drei der vielen Kommentare auf die Präsentation.
 
Zudem nutzten einige die Möglichkeit und stellten Ihre Projekte für die Stadt vor – so auch Peter Fritzsche, Kreishandwerksmeister von Chemnitz, in Zusammenarbeit mit der Sachsenallee. Das Ergebnis: Eine überdimensionale Liebeserklärung „I love Chemnitz“, die im Juli diesen Jahres als echter Hingucker auf dem Thomas-Mann-Platz angebracht werden soll und damit die Kampagne unterstützen wird.  
 
Im Anschluss der Vorstellung nutzten die Gäste die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch oder um ein Bekenntnis in schriftlicher Form oder ein Fotobekenntnis für die Stadt Chemnitz abzugeben. Diese Bekenntnisse sind auf der Homepage www.die-stadt-bin-ich.de zu finden.
 
Stichwort „Die Stadt bin ich“
 
Die Chemnitzerinnen und Chemnitzer stehen im Blickpunkt des neuen Kommunikationskonzepts. Sie beschreiben ihr Lebensgefühl, bekennen sich zu den guten Seiten ihrer Stadt und werden so Botschafter für ein starkes, lebenswertes Chemnitz. Die Kampagne wirbt mit dem einladenden Motto „Die Stadt bin ich“. In diesem Jahr sollen zuerst die Menschen in Stadt und Umland angesprochen werden, um gemeinsam zu entwickeln, was für die Identität der Stadt wichtig ist, um dann im nächsten Jahr Chemnitz außerhalb der Stadt ins Gespräch zu bringen. Dreh- und Angelpunkt der Kampagne ist die Online-Dialog-Plattform www.die-stadt-bin-ich.de.
 
Neben Bekenntnissen, ob in Worten, per Bild oder Video finden die Besucher hier und auf der Facebook-Seite www.facebook.com/diestadtbinich Beiträge beispielsweise über den „MACHER DER WOCHE“ und den Fotoblog – 1000 Gesichter.
Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten