Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 408 Chemnitz, den 15.07.2014

Rock am Kopp: Ronny Trettmann rockt den Nischel

Ronny Trettmann mit Anja Dietel (AOK Plus), Sven Schulze (enviaM), Erik Escher (GGG) sowie Jan Kummer vom Veranstalter Atomino und Katja Uhlemann, Pressesprecherin der Stadt Chemnitz Ronny Trettmann mit Anja Dietel (AOK Plus), Sven Schulze (enviaM), Erik Escher (GGG) sowie Jan Kummer vom Veranstalter Atomino und Katja Uhlemann, Pressesprecherin der Stadt Chemnitz

Der Nischel rockt wieder: Am Samstag, den 19. Juli kommt mit Ronny Trettmann einer der erfolgreichsten deutschen Reggae- & Dancehall-Acts an die Brückenstraße zur dritten Auflage des „Rock am Kopp“. Los geht es bei voraussichtlich sommerlichem Wetter ab 19.30 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.

 
Für Ronny Trettmann sei es auch eine Rückkehr zu den eigenen Wurzeln, sagt der Sänger. „Ich erinnere mich noch, wie ich mit meiner Crew hier am Karl-Marx-Kopf Breakdance gemacht habe.“ Musikalisch können sich die Chemnitzer auf einen „bunten Blumenstrauß“ mit Reggae, Dance-Hall, Hip-Hop aber auch härteren Tönen aus Trettmanns Anfangsjahren freuen. „Ich freue mich, wenn die Menschen aus dem Bad und vom Stausee kommen und wir dann zusammen Party feiern können.“
 
Ermöglicht wird die Veranstaltung diesmal durch ein Sponsorenteam aus AOK Plus, enviaM und GGG.
 
„Genau wie die Stadt wollen wir junge Menschen ansprechen und begeistern. Darin sind wir verbunden und deswegen arbeiten wir gerne zusammen“, so Anja Dietel, Regionalgeschäftsführerin der AOK Plus, zu den Gründen der Zusammenarbeit.
 
Sven Schulze, Leiter Unternehmenskommunikation/Umfeldmanagement für enviaM ergänzt: „Die Chemnitzer zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich selber helfen. Als regionales Unternehmen unterstützen wir die Kampagne für unsere Stadt deswegen gerne.“
 
Erik Escher, Pressesprecher der GGG, zur Konzertreihe: „‘Rock am Kopp‘ ist eine originelle Idee, um mit dem markantesten Gesicht von Chemnitz auf unsere Stadt aufmerksam zu machen. Die positiven Stimmen und die vielen Besucher zeigen anschaulich, was in Chemnitz steckt. Als Wohnungsunternehmen der Stadt unterstützen wir solche Aktionen, die Leben und Schwung in unsere Stadt bringen, sehr, sehr gern.“
 
Zu den Konzerten im Mai und Juni kamen insgesamt bereits über 7500 Fans und Neugierige an das Karl-Marx-Monument.
 
Stichwort „Rock am Kopp“
Die Konzertreihe „Rock am Kopp“ findet im Zuge der Kommunikationskampagne „Die Stadt bin ich“ statt. Von Mai bis September wird einmal im Monat eine Band oder ein Künstler auf einer kleinen Bühne vor großer Kulisse auftreten und das Chemnitzer Publikum mit einem zirka einstündigen Konzert begeistern. Veranstalter ist der Chemnitzer Kult-Club Atomino.
 
Weitere Informationen zur Kampagne:
 

www.die-stadt-bin-ich.de

www.facebook.com/diestadtbinich

 
Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten