Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 126 Chemnitz, den 03.03.2017

Verleihung des Chemnitzer Friedenspreises am 3. März

Rekordzahl an Vorschlägen zum Chemnitzer Friedenspreis 2017

Bereits zum 14. Mal verleihen der Bürgerverein FUER Chemnitz e.V. und die Migrationsbeauftragten der Stadt Chemnitz, Etelka Kobuß, den Chemnitzer Friedenspreis im Vorfeld des Chemnitzer Friedenstages. Die Verleihung erfolgt am Freitag, dem 3. März, 17 Uhr im Stadtverordnetensaal des Chemnitzer Rathauses.

Es werden drei Preise in Höhe von 500 Euro, 300 Euro und 200 Euro verliehen. Bürgermeister Miko Runkel überbringt die Grüße der Stadt, Schüler der Städtischen Musikschule umrahmen die Veranstaltung musikalisch. Im Anschluss an die Verleihung findet ein Empfang statt, um den Beteiligten Gelegenheit zum Gedankenaustausch zu geben.

Der erste Preis geht an die Chemnitzer Akteure von ASA-FF – Netzwerk für globales Lernen. Ihr Projekt „Unentdeckte Nachbarn“, das mit eigenen Aktionen und Aufführungen, mit zahlreichen Gastspielen und Kooperationen in mehreren deutschen Städten Dunkel in das Treiben des NSU und seine Aufarbeitung brachte, überzeugte die 15 Mitglieder der Jury. Mit dem Projekt wurden beispielhaft viele Engagierte und Interessierte unter einem Vorhaben vernetzt durch außergewöhnlichen ehrenamtlichen Einsatz.

Den zweiten Preis erhält Rola Saleh. Die junge Frau wurde 1978 im Libanon geboren, von ihren Eltern wegen des Bürgerkriegs nach Deutschland geschickt und zur Zwangsheirat zurück in den Libanon geholt. Sie flieht erneut nach Deutschland, stellt einen Asylantrag, der zuerst abgelehnt wurde. Rola Saleh beginnt als Sprachmittlerin in der Hilfe für Asylsuchende und wird zu einer unentbehrlichen Beraterin für Asylsuchende nicht nur aus dem Libanon.

Mit dem dritten Preis wird die Chemnitzer Tafel e.V., eine gemeinnützige Hilfsorganisation, die Menschen in finanziellen Notlagen hilft, geehrt. Die Mitarbeiter sind freiwillig, ehrenamtlich und ohne Bezahlung im Einsatz. Sie tun dies aus der inneren Überzeugung heraus, Menschen in Not zu helfen. Und sie leisten diese Arbeit seit 20 Jahren – stetig, verlässlich und nachhaltig.

2017 wurden über 30 Projekte, Personen und Institutionen vorgeschlagen. Je zwei Berichterstatter der Jury besuchten die Vorschläge und befragten die Verantwortlichen.

eins energie in sachsen GmbH & Co KG unterstützt auch in diesem Jahr das Vorhaben.

Weitere Informationen:

www.bv-fuer-chemnitz.de

 
Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten