Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 153 Chemnitz, den 14.03.2017

Erstes öffentliches Wiegen des Kugelgürteltiernachwuchses im Tierpark Chemnitz

Presse-/Fototermin: Mittwoch, 15. März, 14 Uhr, Treffpunkt am Krallenaffenhaus

Am 21. Februar kam bei den Kugelgürteltieren des Chemnitzer Tierparks ein Jungtier zur Welt. Das (vermutlich männliche) Jungtier entwickelt sich bisher gut und soll nun morgen um 14 Uhr erstmals öffentlich gewogen werden.

Das wöchentliche Wiegen der erwachsenen Tiere findet bereits seit einigen Jahren statt. Da man einem Gürteltier Gewichtsveränderungen nicht so einfach ansieht, ist die regelmäßige Gewichtskontrolle für die Beurteilung der Gesundheit und auch zum Feststellen einer Schwangerschaft wichtig.

Kugelgürteltiere bewohnen vor allem trockene Wälder und Buschlandschaften in Südamerika. Sie ernähren sich vorwiegend von Insekten und anderen Wirbellosen und nehmen auch Früchte zu sich. Die Tiere können sich bei Gefahr zu einer Kugel zusammenrollen, wobei die Stirnplatte und der feste Schwanz die Öffnung des Panzers verschließen.

Im Tierpark wird die Art Südliches Kugelgürteltier gehalten. 2012 kam das Männchen aus dem Zoo Dresden, 2016 das Weibchen aus dem Zoo Dortmund nach Chemnitz. Kurz vor der Geburt waren die Elterntiere getrennt worden, um den Nachwuchs nicht durch das Männchen zu gefährden. Nun wächst erstmals ein Jungtier hier auf.

 

Öffnungszeiten des Tierparks im März:
9 bis 17 Uhr, letzter Einlass 16 Uhr

www.tierpark-chemnitz.de

Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten