Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 155 Chemnitz, den 17.03.2017

Kulturausschuss beschließt Kulturförderung 2017

Rund 2,37 Millionen Euro für die freie Kultur in Chemnitz - 98 Fördermaßnahmen für eine vielfältige Kulturlandschaft

Der Kulturausschuss hat in seiner gestrigen Sitzung die institutionelle und projektbezogene Kulturförderung für das Jahr 2017 beschlossen. Rund 2,37 Millionen Euro fließen in 98 Einrichtungen, Vereine bzw. Projekte aus den Bereichen Museumsarbeit, darstellende Kunst, Musik, bildende bzw. angewandte Kunst, Film, Literatur, Soziokultur, Heimatpflege, Jugendkultur und Einzelprojekte. Insgesamt konnte das Budget für die Kulturförderung um 143.000 Euro gegenüber dem Vorjahr erhöht werden.

Zum einen wurden im städtischen Haushalt, auch dank zusätzlicher Kulturraummittel, fünf Prozent für freie Kultur am Kulturhaushalt eingeordnet und zudem hat der Stadtrat in seiner Februar-Sitzung noch eine weitere Aufstockung um 50.000 Euro beschlossen, um dem begründeten Bedarf nach Fördergeld noch besser zu entsprechen.

Neben 32 institutionell geförderten Einrichtungen werden insgesamt 66 Projekte bezuschusst. Dazu gehören unter anderem die Küchwaldbühne, das Ebersdorfer Schulmuseum, das Deutsche SPIELEmuseum, das Fritz-Theater, die freie Theaterbühne KOMPLEX sowie eine Reihe weiterer Akteure der Kultur auf dem Sonnenberg, das Projekt „Kreativlabor“ von ASA-FF e. V., die Sächsische Mozartgesellschaft, eine Reihe von Musikvereinen und -akteuren, das Projekt „Féte de la Musique Chemnitz“, das wieder am 21. Juni in der Innenstadt für Musik auf allen Plätzen und Wiesen sorgen wird, der Chemnitzer Künstlerbund, das Kunstfestival „Begehungen“, die Chemnitzer Filmwerkstatt, das Clubkino Siegmar sowie Radio T. Dem Träger Sächsischer Kinder- und Jugendfilmdienst wurde zur weiteren Professionalisierung und Etablierung national und international der Zuschuss für das Festival „Schlingel“ erhöht, aber auch die Vereine der Literatur und Heimatpflege werden mit ihren regelmäßigen und vorwiegend ehrenamtlich organisierten Angeboten gefördert. Das Weltecho, die Einrichtungen Kraftwerk und Arthur bilden wesentliche Kultur- und soziokulturelle Stützen für Chemnitz. Kleinere soziokulturelle Vereine, aber auch Jugendkulturangebote sowie die Träger der Heimat- und Erbepflege untermauern das Kulturangebot in Chemnitz.

Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten