Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 484 Chemnitz, den 23.08.2017

Gehweg Henriettenstraße wird erneuert

Maßnahme erfolgt in Teilabschnitten – Baumfällungen erforderlich

In der Henriettenstraße wird seit 7. August der südliche Gehweg auf zwei Abschnitten erneuert. Von der Franz-Mehring-Straße beginnend bis zur Erich-Mühsam-Straße und von der Georg-Landgraf-Straße bis zur Barbarossastraße erfolgt der barrierefreie Ausbau der Querungsstellen an der Kreuzung Henriettenstraße/Barbarossastraße.

Die bislang unterschiedlichen Beläge aus Granitplatten, Kleinpflaster, Gehwegplatten oder auch teilweise dünnen Schichten aus Asphalt werden entfernt und sowohl durch vorhandene Granitplatten als auch durch neue Betonplatten ersetzt. Ebenso werden die Natursteinborde höhen- und lagemäßig ausgerichtet. Die Neugestaltung des Gehweges entspricht dem Flächendenkmal Kaßberg.

In diesem Zusammenhang müssen im ersten Bauabschnitt sieben Straßenbäume (Stadtbirnen) gefällt werden. Die Bäume sind in ihrer Vitalität und Wurzelentwicklung geschwächt, ein Erhalt ist nicht möglich. Die Fällungen erfolgen voraussichtlich gegen Ende der Woche. Nach Abschluss der Baumaßnahme werden neue Jungbäume gepflanzt.

Weiterhin wird im Zuge der Bauarbeiten die Straßenbeleuchtung erneuert.

Mit dieser Baumaßnahme wurde die Chemnitzer Verkehrsbau GmbH beauftragt. Die Kosten belaufen sich auf ca. 200.000 Euro. Die Fertigstellung ist bis 20. Oktober 2017 geplant.

Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten