Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 705 Chemnitz, den 14.11.2017

„Schaustelle“ im künftigen Technischen Rathaus

Öffentliche Führungen am 18. November 2017 von 10 bis 13 Uhr

Pd0705 Neuestechnrathaus Haupteingang Der Haupteingang des neuen Technischen Rathauses
Foto: Lisa Eichhorst/Stadt Chemnitz

Das künftige Technische Rathaus ist Ende Oktober von der Kellnberger Gruppe, die das Gebäude errichtet und an die Stadt Chemnitz vermietet hat, an das Zentrale Gebäudemanagement der Stadt übergeben worden. Bevor die Umzugsunternehmen mit dem größten Umzug in der Geschichte der Stadtverwaltung beginnen, haben Bürgerinnen und Bürger am Samstag, dem 18. November die Gelegenheit, einen Blick in ihr neues Technisches Rathaus zu werfen.

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig: „Ich freue mich, dass nunmehr das Contiloch bebaut und eine weitere Brachfläche Geschichte ist. Mit dem Projekt sind nun alle Ämter der Stadtverwaltung in der Innenstadt zu finden. Die Chemnitzer sind sehr neugierig und interessiert. Daher habe ich mit Herrn Kellnberger vereinbart, dass die Bürger am 18. November das Gebäude besichtigen können. Da ist es noch leer und somit kann der Bau inspiziert werden. Fachleute werden Führungen anbieten. Nachdem der Umzug abgeschlossen ist, wird es im April auch noch einen Tag der offenen Tür dann ‚mit Inhalt‘ geben.“

Unter dem Motto „Schaustelle“ gibt es von 10 bis 13 Uhr Führungen (ca. 30 Minuten) durch das noch leere Haus. Zu sehen gibt es die künftigen Büros, Besucherzonen und das Büro des Baubürgermeisters. Als Guides werden unter anderem Baubürgermeister Michael Stötzer und Vertreter der Kellnberger Gruppe Besucherinnen und Besucher durchs Haus führen.

Wissenswertes zum neuen Technischen Rathaus

22 Monate dauerte der Bau des neuen Technischen Rathauses. Begonnen wurde damit im Januar 2016. Der Mietvertrag der Stadt Chemnitz gilt ab dem 1. Dezember über einen Zeitraum von 15 Jahren. Die Mietkosten belaufen sich auf 8,90 Euro/qm. Im Vergleich zum derzeitigen Mietpreis im „alten“ Technischen Rathaus ist das eine Kostenersparnis von 3,19 Euro/qm.

In die Räume des neuen Gebäudes werden insgesamt 689 Mitarbeiter der neun Ämter des Dezernates 6, einschließlich des Bürgermeisters, sowie die Zentrale Poststelle und die Haus-druckerei einziehen. Der Umzug der Büros/Mitarbeiter startet gleich zu Beginn des neuen Jahres, am 2. Januar, und dauert bis Ende Februar. Es wird parallel weitergearbeitet, sodass kaum mit Einschränkungen zu rechnen ist.

Von den insgesamt vorhandenen 18.000 qm im Gebäude des neuen Technischen Rathauses nutzt die Stadt Chemnitz ca. 16.000 qm mit insgesamt 439 Büroräumen mit einer Größe von
11 bis 35 qm und 23 Beratungsräumen, die im Regelfall 24 bis 30 qm groß sind. Im 1.OG des Hauses A befindet sich noch ein großer Beratungsraum von ca. 120 qm, der für Ausschüsse und ähnliches vorgesehen ist. Die Räume sind mit besonders energieeffizienten LED-Leuchten ausgestattet (ca. 2.600 Stück in den Büros und rund 1.000 in den Fluren). Weiterhin gibt es 26 Teeküchen und insgesamt 25 Toilettenanlagen (Damen und Herren) und drei barrierefreie Toiletten (z.B. im Erdgeschoss). Das Gebäude verfügt über ca. 2.000 Fenster, rund 1.000 Türen wurden eingebaut. Insgesamt 10 Treppenhäuser und 7 Aufzüge verbinden die fünf Etagen des Gebäudes.

Während der Öffnungszeiten haben Besucher zu allen Bereichen des Gebäudes Zugang über den Haupteingang (Haus A). Eine große Gebäudeübersicht und ein Leitsystem geben einen Überblick über die einzelnen Ämter und Fachbereiche. Das neue technische Rathaus ist in drei Häuser unterteilt, die durch ein Farbkonzept gekennzeichnet sind. (Haus A – rot, Haus B – blau, Haus C – grün). Ein taktiles Bodenleitsystem ermöglicht es zudem blinden und sehbehinderten Menschen, sich selbständig im Gebäude zu bewegen. Ein Wachdienst unterstützt an einem barrierefreien Tresen die Besucher. Zum Gebäude gehört eine 11.500 qm große Tiefgarage mit 272 Stellplätzen, davon sind 45 Besucherparkplätze. 13 Stellplätze sind für Elektrofahrzeuge vorbereitet, weiterhin wurden Fahrradstellplätze in der Tiefgarage eingerichtet.

Das Außengelände an der Bahnhof- und Dresdner Straße, das sich im städtischen Eigentum befindet, wird ab April 2018 fertiggestellt. Der Innenhof des Gebäudes erfolgt durch die Firmengruppe Kellnberger bis zum Frühjahr 2018.

Wenn der Stadtrat in seiner Sitzung am 7. Dezember einem Beschlussantrag mehrerer Fraktionen zustimmt, erhält das neue Technische Rathaus die Adresse Friedensplatz 1.
 

 

Das neue Technische Rathaus in der Übersicht

Das neue Technische Rathaus in der Übersicht Quelle: Architekturbüro Corina Kurg/Stadt Chemnitz

 
Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten