Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 9 Chemnitz, den 09.01.2017

Chemnitz debattiert über die Bewerbung als Kulturhauptstadt

zum Debattentag, am Mittwoch, 11. Januar 2017, 17 Uhr, Stadthalle, Kleiner Saal

Im Kleinen Saal der Stadthalle Chemnitz wird am 11. Januar 2017, ab 17 Uhr öffentlich über die Bewerbung von Chemnitz als Kulturhauptstadt debattiert. Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen, Fragen zur Bewerbung von Chemnitz als Kulturhauptstadt Europas 2025 zu stellen, sich mit einem Wortbeitrag zur Bewerbung zu äußern, ihre Argumente vorzutragen und über die Kulturhauptstadtbewerbung zu diskutieren. Der Eintritt ist frei.

Abgeordnete von Bund, Land und Stadt sowie Staatssekretär Uwe Gaul und Kulturbürgermeisterin der Stadt Leipzig Dr. Skadi Jennicke haben ihre Teilnahme angekündigt. Auch sie sind dazu eingeladen, sich mit Statements zur möglichen Bewerbung von Chemnitz zu positionieren und sich an der offenen Debatte zu beteiligen.

Nach der Begrüßung der Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig hält Christoph Thoma, CULTURELAB e. U., Österreich, ein Impulsreferat zum Start in die Debatte. Er spricht über die Idee der Kulturhauptstädte Europas und einen erweiterten Kulturbegriff. Christoph Thoma (43), studierter Musiker, Kulturmanager und Kulturpolitiker, war bis Ende 2016 einer der Antreiber einer möglichen Bewerbung der Vorarlberger Rheintalstädte Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Hohenems als Europäische Kulturhauptstadt 2024 für Österreich. Zudem war Thoma bis Juni 2016 Geschäftsführer der Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH und zuvor Geschäftsführer und künstlerischer Leiter der Grazer Spielstätten Orpheum, Dom im Berg und Schlossbergbühne Kasematten GmbH (2008 – 2012), bei der Bludenz Kultur gGmbH (2006 – 2008) sowie im Betriebsbüro der Jeunesses Musicales Österreich in Wien (2002 – 2006).

Moderiert wird die Debatte in der Stadthalle von Ellen Schweda, die seit 2005 als Autorin, Moderatorin und Sprecherin für den Mitteldeutschen Rundfunk arbeitet und bereits im Dezember 2016 die Podiumsdiskussion zur Kulturhauptstadt im Stadtbad moderierte.

Der Chemnitzer Stadtrat hatte die Initiatoren der Kulturhauptstadtbewerbung aufgefordert, die Chemnitzer über das Vorhaben zu informieren und mit ihnen über die Idee zu diskutieren. Die Entscheidung über eine Bewerbung von Chemnitz als Kulturhauptstadt Europas 2025 wird der Stadtrat voraussichtlich in seiner Sitzung am 25. Januar 2017 fällen. Der Debattentag kann hierfür eine wichtige Orientierung sein.

Weitere Informationen zur Kulturhauptstadt 2025
 

 
Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten