Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 12 Chemnitz, den 08.01.2018

1143 oder 1165? Das Stadtjubiläum von Chemnitz

Vortrag zum Auftakt des Gemeinschaftsprojekts anlässlich des 875. Jubiläums der Stadt am 10. Januar, 18 Uhr im Stadtarchiv

In diesem Jahr begeht Chemnitz das 875-jährige Jubiläum. Unter anderem würdigt ein Gemeinschaftsprojekt des Chemnitzer Geschichtsvereins, des Sächsischen Industriemuseums Chemnitz, des Schloßbergmuseums, des Staatlichen Museums für Archäologie Chemnitz und des Stadtarchivs Chemnitz mit dem Titel „875 Jahre Geschichte in zwölf Monaten“ die Historie der Stadt.

Die Auftaktveranstaltung findet am kommenden Mittwoch, dem 10. Januar, 18 Uhr im Stadtarchiv Chemnitz statt. Die ehemalige langjährige Leiterin des Stadtarchivs, Gabriele Viertel, spricht zum Thema „1143 oder 1165? Das Stadtjubiläum von Chemnitz“. Der Eintritt ist frei.

Sie geht dabei sowohl den Fragen nach der urkundlichen Ersterwähnung von Chemnitz und seiner weiteren Entwicklung als auch den Fragen zu den Feiern des Stadtjubiläums in der Vergangenheit nach. In einer Urkunde aus dem Jahr 1143 wird ein Ort namens Chemnitz erstmals erwähnt. 1893 wurde unter Bezugnahme darauf erstmals ein Stadtjubiläum gefeiert. 1965 wiederum wurde eine 800-Jahr-Feier begangen. Gabriele Viertel zeigt auf, welche Motive dem damals zugrunde lagen. Die archäologischen Grabungen in den 1990er Jahren finden ebenso Beachtung wie die zahlreiche Literatur, die mittlerweile zu diesen Fragen vorliegt.

Das komplette Veranstaltungsprogramm ist unter www.chemnitz.de einsehbar.

Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten