Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 326 Chemnitz, den 01.05.2018

Zusammenfassung Versammlungsgeschehen am 1. Mai 2018

Für den 1. Mai 2018 waren in Chemnitz mehrere Aufzüge und Versammlungen unterschiedlicher politischer Ausrichtung angemeldet. Mehrere tausend Teilnehmer verzeichneten die angemeldeten Demonstrationen von u.a. DGB Stadtverband Chemnitz, Studentenrat der TU Chemnitz, Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e.V., Kulturbündnis „Hand in Hand“ und Bündnis Chemnitz Nazifrei. Die Demonstration und Kundgebung der Partei III. Weg verzeichnete 650 Teilnehmer.

Das eingerichtete Bürgertelefon der Stadtverwaltung verzeichnete insgesamt 90 Anrufe. Diese betrafen u.a. abgeschleppte Fahrzeuge, gesperrte Straßen, die Erreichbarkeit von Parkhäusern in der Innenstadt sowie Anfahrtsmöglichkeiten für Pflegedienste.

Feuerwehr und Rettungsdienst mussten zu keinen Einsätzen im direkten Zusammenhang mit dem Demonstrationsgeschehen ausrücken.

Im Vorfeld des heutigen Tages wurden im Bereich der Innenstadt und Sonnenberg umfangreiche Halteverbote eingerichtet. Insgesamt hat das Ordnungsamt im Vorfeld mehr als 4.000 Infozettel an Fahrzeughalter verteilt. Am Morgen des 1. Mai mussten dennoch 19 Fahrzeuge im Bereich Sonnenberg abgeschleppt werden.

Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten