Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 360 Chemnitz, den 14.05.2018

Umgestaltung auf dem Brühl-Boulevard

Baumaßnahmen haben in der vergangenen Woche begonnen

Auf dem Brühl-Boulevard haben im Abschnitt von Elisenstraße bis Zöllnerstraße die Umgestaltungsmaßnahmen der charakteristischen Freiraumelemente, zur besseren Erschließung, zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität und zum Neubau eines Wasserbeckens mit dem Einbau neuer Brunnentechnik begonnen.

Der Boulevard ist von der Georg- bis zur Unteren Aktienstraße als Fußgängerzone ausgewiesen. Der restliche Abschnitt bis zur Zöllnerstraße ist verkehrsberuhigter Bereich und soll mit Schrittgeschwindigkeit befahren werden.

Der Bauabschnitt ist ca. 100 Meter lang und bis zu 22,50 Meter breit. Er wird analog zu den Gestaltungsprinzipien und Ausstattungselementen des im Jahr 2016 realisierten ersten Abschnitts gestaltet.

Das im Bestand befindliche Podest wird hinsichtlich Barrierefreiheit, Raum- und Nutzungsqualität angepasst. Als neue Freiraumausstattung werden individuell gefertigte Sitzringe und Sitzwürfel in die Pflanzscheiben der Bäume integriert und Fahrradanlehnbügel, Sitzbänke, Abfallbehälter sowie Hundekotbeutelspender eingerichtet. Die Brühl-Leuchten werden für die erforderliche Verkehrsraumausleuchtung ertüchtigt.

Als verkehrsberuhigende Elemente werden im Knotenbereich Brühl-Zöllnerstraße zwei Flächen um 8 cm angehoben, analog der Rampensteine am Vorplatz der Rosa-Luxemburg-Grundschule.

Die vorhandenen Wasserbecken werden abgebrochen und ein neues Becken errichtet. Die Brunnenskulptur „Wasserspiel“ des Künstlers Reinhard Grütz (1980) wird wieder im Brunnen aufgestellt.

Die Baumfällarbeiten wurden bereits im Februar 2018 als vorbereitende Arbeiten durchgeführt, derzeit beginnen die Umgestaltungsarbeiten zur Komplettierung des Brühl-Boulevards. Generell ist von keiner durchgängigen Baustelle auszugehen. Vielmehr setzt sich das Vorhaben aus vielen Einzelmaßnahmen zusammen, die separat abgesperrt werden. Die Fertigstellung ist für Oktober 2018 geplant.

Baumpflanzungen und weitere Bepflanzungen der Baumscheiben erfolgen nach Baufertigstellung ab Oktober 2018.

Mit der Baumaßnahme wurde die Firma Schmidt-Bau GmbH aus Augustusburg beauftragt. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 480.000 Euro.

Ein Drittel der Baukosten werden durch das Bund-Länder-Programm "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" finanziert.

Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten