Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 364 Chemnitz, den 16.05.2018

Veranstaltungen der Stadtbibliothek Chemnitz
im Juni 2018

Montags, 4., 11., 18. und 25. Juni, 17.30 bis 19 Uhr

Vorlesung – Vortragsreihe Erich Auerbachs „Mimesis“
Die Darstellung von Wirklichkeit in der europäischen Literatur.

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Bereich Kultur & Länder,
Eintritt: frei

Referent: Dr. habil. Wolfram Ette, TU Chemnitz

Erich Auerbach (1892-1957) war bis 1935 Professor für Romanische Philologie an der Universität Marburg. Nach seiner Amtsenthebung durch die Nationalsozialisten emigrierte er über Istanbul in die USA. Im Exil entstand auch sein Hauptwerk Mimesis, das seit seiner Erstveröffentlichung 1946 längst zu einem Klassiker moderner Literaturwissenschaft geworden ist. Anhand einer Folge von Textanalysen, die sich von Homer und der Bibel bis zu den Brüdern Goncourt und Virginia Woolf spannt, beschreibt Erich Auerbach die Geschichte der Mimesis als Geschichte der je unterschiedlichen Gestalten, die das Verhältnis von Literatur und Wirklichkeit durch die Jahrhunderte hinweg annahm. Er zeichnet aber auf diese Weise auch die Entwicklung des Realismus in der europäischen und insbesondere der französischen Literatur nach.

Die nächsten Termine der Reihe sind 2. und 9. Juli.

Veranstalter: TU Chemnitz, Professur Neuere Deutsche und Vergleichende Literaturwissenschaft


Montag, 4. Juni, 19 Uhr

Musikklub: Monatlich neue Stücke für die Himmelsburg

Ort: TIETZ, Veranstaltungssaal,
Eintritt: frei

Referent: PD Dr. habil. Michael Maul, Leipzig

Johann Sebastian Bachs Weimarer Kantaten
Veranstalter: Chemnitzer Musikverein


Dienstag, 5. Juni, 13 Uhr

14-18 WAR WAS, Ausstellungsprojekt „Mit Licht geschossen“

Ort: TIETZ, Foyer,
Eintritt: frei

Korrespondierend mit der Zeitspanne des 1. Weltkrieges von 1914 bis 1918 zeigt das Schlossbergmuseum Chemnitz eine weitere Fotografie aus seinem Fundus historischer Aufnahmen zum Kriegsgeschehen, fachlich begleitet durch das Team ENT_Rüstet.
www.14-18warwas.de


Dienstag, 5. Juni, 19 Uhr

Ingo Schulze: Peter Holtz, Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst

Ort: Villa Esche,
Eintritt: 20 Euro, ermäßigt 15 Euro, Reservierungen unter Tel. 0371 533-1088

Vom Waisenkind zum Millionär – wie konnte das so schiefgehen? Peter Holtz will das Glück für alle. Schon als Kind praktiziert er die Abschaffung des Geldes, erfindet den Punk aus dem Geist des Arbeiterliedes und bekehrt sich zum Christentum. Als CDU-Mitglied (Ost) kämpft er für eine christlich-kommunistische Demokratie. Doch er wundert sich: Der Lauf der Welt widerspricht aller Logik. Seine Selbstlosigkeit belohnt die Marktwirtschaft mit Reichtum. Hat er sich für das Falsche eingesetzt? Oder für das Richtige, aber auf dem falschen Weg? Und: Wie wird er das Geld mit Anstand wieder los?

Mit Witz und Poesie lässt Ingo Schulze eine Figur erstehen, wie es sie noch nicht gab, wie wir sie aber heute brauchen – in Zeiten, in denen die Welt sich auf den Kopf stellt.

Veranstalter: Villa Esche/GGG in Kooperation mit der Stadtbibliothek Chemnitz


Donnerstag, 7. Juni, 16 bis 18 Uhr

Kratzer auf CDs, DVDs und Blu-ray-Discs? Wir können helfen!

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Eingangsbereich

Wir reinigen Ihre zerkratzten und verschmutzten CDs, DVDs und Blu-ray-Discs mit unserer CD-Poliermaschine. Um eine Spende wird gebeten.

Veranstalter: Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz e. V.


Donnerstag, 7. Juni, 19 Uhr

Alexander Sergejewitsch Puschkin – Russlands große Liebe

Ort: TIETZ, Veranstaltungssaal,
Eintritt: 4 Euro

Ein musikalisch-literarischer Abend mit russischen Romanzen und Gedichten von Puschkin, gestaltet von Mitgliedern des Puschkin-Clubs, des Vereins „Kolorit“ und Galina Lunjova.

Veranstalter: Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz e. V./Projekt Puschkin-Club


Donnerstag, 14. Juni, 14 bis 17 Uhr

Let's Play – Zocken in der Bibo

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Jugendszene,
Eintritt: frei

Wir spielen an der Nintendo Switch sowie ausleihbare Xbox One- und Playstation 4-Spiele. Empfohlen ab 12 Jahre, Anmeldung nicht erforderlich


Donnerstag, 14. Juni, 16 bis 18.30 Uhr

E-Book-Sprechstunde

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Beratungstheke Wissenschaft & Technik,
Eintritt: frei

Sie haben Probleme mit Ihrem E-Book-Reader, dem Lesen auf dem Tablet-PC oder wissen nicht, woran die Ausleihe von E-Medien bei Ihnen scheitert? Wir helfen gerne im Rahmen einer individuellen Beratung. Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin (Tel. 488 4222)


Dienstag, 19. Juni, 19.30 Uhr

Vernissage: Ausstellung zee.3.7.1 – Typographie in Chemnitz seit 1466

Ort: TIETZ, Neue Sächsische Galerie

Gedruckte Schrift in und aus der Stadt Chemnitz gibt es seit der Erfindung des Buchdrucks. Beginnend mit den wertvollen Frühdrucken der Bibliothek führen die Objekte bis ins typografisch so reiche 20. Jahrhundert: Ost-Rubbelbuchstaben, Steinmetzarbeiten, Bleisatz, der Schriftzug hinterm Nischel und aktuelle Arbeiten Chemnitzer Designbüros. Eingebettet sind diese Objekte in eine reiche kulturhistorische Darstellung der lateinischen Buchstaben und Schriftgeschichte mit zahlreichen Gelegenheiten für die Besucher, in typografischen Tests und Spielen das Riesenreich der Schrift zu erkunden.

(Die Ausstellung ist bis 16. September zu sehen.)

Ein gemeinsames Ausstellungsprojekt zum Stadtjubiläum 875 Jahre Chemnitz der Stadtbibliothek Chemnitz und der Neuen Sächsischen Galerie.


Donnerstag, 21. Juni, 17 Uhr

„Deutschlands Osten“ – Multimediavortrag mit Günter Schneider

Ort: Stadtteilbibliothek im Yorckgebiet, Scharnhorststraße 11,
Eintritt: frei

Der 2. Teil der Deutschland-Stippvisiten Günter Schneiders


Montag, 25. Juni, 14.30 Uhr

Lesezeit – zusammen liest man weniger allein

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Bereich Kultur & Länder, 
Eintritt: frei

Schluss mit einsamer Lektüre in den eigenen vier Wänden. Unsere Vorlesepatin Regine Klinger hat wieder interessante Bücher für Erwachsene ausgesucht und liest daraus vor.


Dienstag, 26. Juni, 15 Uhr

Lesezeit – zusammen liest man weniger allein

Ort: Stadtteilbibliothek im Yorckgebiet, Scharnhorststraße 11,
Eintritt: frei

Schluss mit einsamer Lektüre in den eigenen vier Wänden. Unsere Vorlesepatin Petra Lory hat wieder interessante Bücher für Erwachsene ausgesucht und liest daraus vor.


Donnerstag, 28. Juni, 14 bis 17 Uhr

Let's Play – Zocken in der Bibo

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Jugendszene,
Eintritt: frei

Wir spielen an der Nintendo Switch sowie ausleihbare Xbox One- und Playstation 4-Spiele. Empfohlen ab 12 Jahre, Anmeldung nicht erforderlich


jeden Dienstag, 13 bis 15 Uhr

Refugees welcome in the library!

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Bereich Kultur & Länder

Lernpaten helfen beim Lernen der deutschen Sprache und bei Hausaufgaben der DaZ- und DaF-Kurse (Deutsch als Zweit-, Deutsch als Fremdsprache).


jeden Dienstag, 15 bis 18 Uhr

Facharbeits-Sprechstunde für Schüler/-innen

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Beratungstheke Wissenschaft & Technik

Wir helfen beim Recherchieren in Bibliothekskatalogen sowie Online-Datenbanken und bieten kostenlos Hilfe zur Selbsthilfe für eine effektive Recherche. Die Anmeldung mit Angabe des Themas der Facharbeit ist erforderlich unter Tel.: 0371 488-4222, per E-Mail: facharbeit@stadtbibliothek-chemnitz.de oder persönlich in der Bibliothek.


VORLESEN

Auf leisen Sohlen… Geschichten zum Zuhören

vorgetragen für alle mit gespitzten Ohren

Unsere Vorlesepaten entführen sowohl kleine als auch größere Zuhörer mit viel Freude in bunte Fantasiewelten. Sie lesen neueste Kinderbücher, Klassiker, „Bestseller“ der eigenen Kinderzeit oder auch selbst geschriebene Texte im stimmungsvollen Lesezelt in der Kinderwelt.

Der Eintritt für die Vorlesestunden ist frei.

Die Termine:

jeden Dienstag, 5., 12., 19. und 26. Juni, jeweils 16.30 Uhr
Ort: Zentralbibliothek, Kinderwelt

jeden Samstag, 2., 9., 16., 23. und 30. Juni, jeweils 11 Uhr
Ort: Zentralbibliothek, Kinderwelt

Dienstag, 26. Juni, 16.30 Uhr
Ort: Stadtteilbibliothek Einsiedel, Einsiedler Hauptstraße 79b

Dienstag, 26. Juni, 16.30 Uhr
Ort: Stadtteilbibliothek im Yorckgebiet, Scharnhorststraße 11

Donnerstag, 28. Juni, 16.30 Uhr
Ort: Stadtteilbibliothek Vita-Center, W.-Sagorski-Straße 20

jeden Samstag, 2., 9., 16., 23. und 30. Juni, jeweils 10.30 Uhr
Ort: Stadtteilbibliothek Vita-Center, W.-Sagorski-Straße 20


SOMMERLESECLUB

18. Juni bis 12. August

Buchsommer Sachsen

Orte:   

  • Zentralbibliothek im TIETZ
  • Stadtteilbibliothek im Yorckgebiet, Scharnhorststraße 11
  • Stadtteilbibliothek Vita-Center, Wladimir-Sagorski-Straße 20
  • Stadtteilbibliothek Einsiedel, Einsiedler Hauptstraße 79b

500 brandneue spannende Thriller, Mystery- und Fantasyromane und top-aktuelle Geschichten über die Liebe und das Leben stehen für die Clubmitglieder zur Verfügung. Die Anmeldung ist kostenlos und unkompliziert. Alle 10- bis 16-Jährigen, die gern schmökern, können Mitglied im Leseclub der Stadtbibliothek werden.

Erstmalig wird es auch einen sachsenweiten Buchsommer-Leserpreis geben.

Die Jugendjury der Leipziger Stadtbibliothek hat dafür zehn aktuelle Jugendbücher vorausgewählt, aus denen die Buchsommer-Teilnehmer dann ihren Favoriten bestimmen und den Preistitel gewinnen können. Auch bei der großen Buchsommer-Abschlussparty am
24. August im Atomino werden beim Literatur-Quiz attraktive Preise verlost. Voraussetzung für die Teilnahme an der Abschlussfeier ist wie immer das Lesen von mindestens drei Buchsommer-Büchern.

Der Buchsommer Sachsen ist eine Leseförderungs-Initiative für Jugendliche von Bibliotheken in Sachsen und der Sächsischen Landesfachstelle für Bibliotheken in Kooperation mit der Sächsischen Bildungsagentur. www.buchsommer-sachsen.de

 

Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten.

 

Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten