Schnelleinstieg:


Ausbildung bei der Stadt Chemnitz: Jobs mit Zukunft

Maria Tenner (l.) und Sandra Manes absolvieren bei der Stadt eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement / Foto: Kristin Schmidt


KAUFFRAU / KAUFMANN FÜR BÜROMANAGEMENT
 

 

Du bist: gern unter Menschen I teamfähig I kommunikativ I belastbar I gut im Planen und Organisieren

Du hast: mindestens einen Realschulabschluss I gute bis sehr gute Leistungen in Deutsch und Mathematik I Spaß am Telefonieren I Kenntnisse in Word und Excel

Du möchtest: einen überdurchschnittlich gut bezahlten Ausbildungsplatz I im öffentlichen Dienst arbeiten I vielseitig einsetzbar sein I kaufmännisch-verwaltende Assistenz- und Sekretariatsaufgaben erfüllen I Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit und Personalwirtschaft sowie des Informationsmanagements übernehmen

Bewerbungsfrist: 20. Dezember 2017
Ausbildungsbeginn/-dauer: September 2018 / 3 Jahre   
 

Azubis fragen Azubis - Interview zum Ausbildungsberuf

Wie ist der Ablauf deiner Ausbildung?

Alexander: Die Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement dauert drei Jahre. In dieser Zeit durchlaufen wir mehrere Ämter, sind aber hauptsächlich in einem Amt eingesetzt.

Maria: Mehrmals pro Jahr fahren wir außerdem zur DbU – der dienstbegleitenden Unterweisung – bei der wir unser Berufsschulwissen vertiefen und speziell für die Tätigkeit in der Verwaltung ausgebildet werden. Dieser Unterricht findet in Dresden statt. Das ist eine willkommene Abwechslung zu Berufsschule und Arbeitsalltag.

In welchem Amt bist du hauptsächlich beschäftigt und welche Aufgaben hast du dort?

Alexander: Ich bin vorwiegend im Sozialamt tätig. ...

zum kompletten Interview

 

 

Tätigkeit

Kaufleute für Büromanagement sind sowohl in verschiedenen Arbeitsbereichen der freien Wirtschaft, als auch im öffentlichen Dienst beschäftigt. Kaufleute für Büromanagement erledigen u.a. anfallenden Schriftverkehr, planen Dienstreisen sowie Sitzungen und beschaffen Material und externe Dienstleistungen. Sie übernehmen ggf. auch Aufgaben im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Personalwirtschaft und Informationsmanagement. Durch die Auswahl spezieller berufsprofilgebender Wahlqualifikationen können Kompetenzen vertieft werden.
 


Einstellungsvoraussetzungen

  • Mindestens Realschulabschluss
    Gute bis sehr gute Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik
  • erfolgreicher Abschluss eines Auswahlverfahrens
     

Ausbildungsbeginn / - dauer

1. September eines jeden Jahres / 3 Jahre
 


Ausbildungsverlauf

Theorie:

Die theoretische Ausbildung erfolgt an einer Berufsschule in Chemnitz. Die Beschulung wird voraussichtlich nach dem 2-2-1-Modell erfolgen. D. h. die Beschulung erfolgt im ersten und zweiten Ausbildungsjahr an zwei zusammenhängenden Wochentagen und im dritten Ausbildungsjahr an einem Wochentag.

Die konkrete Ausgestaltung der theoretischen Ausbildung wird zeitnah bekannt gegeben.
 

Dienstzeitbegleitende Unterweisung

Sächsisches Kommunales Studieninstitut Dresden
An der Kreuzkirche 6
01067 Dresden

In 420 Stunden eignen sich die Auszubildenden u.a. Kenntnisse in den Bereichen kaufmännische Geschäftsprozesse, Grundzüge des öffentlichen Rechts, öffentliche Finanzwirtschaft, Verwaltung und Recht an.
 

Praxis

Die berufspraktische Ausbildung erfolgt je nach Wahlqualifikation in verschiedenen Ämtern der Stadtverwaltung Chemnitz.

Mögliche Wahlqualifikationen sind:
  • Assistenz und Sekretariat
  • Verwaltung und Recht
  • Öffentliche Finanzwirtschaft
  • Personalwirtschaft
     

Vergütung

(Brutto) gemäß TVAöD

  • 1. Ausbildungsjahr 918,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr 968,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr 1.014,02 Euro

Bewerbungen

Bis zum 20. Dezember eines jeden Jahres an die

Stadtverwaltung Chemnitz

Hauptamt
Sachgebiet Projekte, Aus- und Fortbildung
09106 Chemnitz
 

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten

Ansprechpartner

Stadt Chemnitz

Hauptamt
SG Projekte, Aus- und Fortbildung
Frau Prügner
09106 Chemnitz
Tel.: 0371 488-1109
E-Mail senden