Schnelleinstieg:


Einwohnerversammlung

Einwohnerversammlung für Chemnitz West

Haus des Gastes in Reichenbrand

Am 18. Oktober 2013 fand im Haus des Gastes Reichenbrand, Zwickauer Straße 485, 09117 Chemnitz die Einwohnerversammlung Chemnitz West für die

Stadtteile Rottluff, Schönau, Stelzendorf, Rabenstein, Siegmar, Reichenbrand, Mittelbach und Grüna

statt.
 

Ablauf:

Teil 1: Information der Oberbürgermeisterin und der Bürgermeister über geplante Vorhaben und Projekte u. a.:

  • Auswertung der Hochwasserereignisse vom Juni, geplante Maßnahmen zur Verbesserung des Hochwasserschutzes
  • Schulsanierungen im Chemnitzer Westen
  • Straßen und Radwege


Teil 2:  Vorschläge, Fragen und Meinungen der Bürgerinnen und Bürger
 

 

Vorträge aus der Einwohnerversammlung am 18. Oktober 2013


Fragen und Antworten aus der Einwohnerversammlung West vom 18.10.2013

Was ist bezüglich der Mühle Rottluff geplant? Ist eine weitere Sanierung vorstellbar?

Das Gebäude wurde gesichert. Leider stehen derzeit seitens der Stadt keine finanziellen Mittel zur Verfügung um kulturell zu expandieren. Sollte sich ein Verein oder eine Initiative mit einem guten Konzept finden, wäre man bereit, das Haus dafür zur Verfügung zu stellen.
 

Das Überflutungsgebiet in Rottluff (Wiese westlich der Busendhaltestelle) wurde durch den Bau des Abwassersammlers verringert. Wird das Niveau, welches vor der Baumaßnahme bestand, wieder hergestellt?

Das ehemalige Überflutungsgebiet soll flächenmäßig wieder so hergestellt werden, wie es vor dem Bau des Abwassersammlers war.

Auf dem ehemaligen Bahngelände an der Rottluffer Straße wird immer mehr Müll abgelegt. Was kann die Stadt dagegen tun?

Das Gelände ist Eigentum der Bahn, daher hat die Stadt keine großen Möglichkeiten etwas dagegen zu unternehmen. Die Bahn wurde bereits aufgefordert, den Müll zu beseitigen. Die Möglichkeit einer Anzeige der Verursacher besteht nur, wenn diese auf frischer Tat ertappt werden.

Vor einiger Zeit gab es den Anstoß, am Knotenpunkt Neefestraße - Zwickauer Straße einen Kreisverkehr zu errichten. Wird diese Idee weiter verfolgt? Wie ist der aktuelle Stand?

Für die B 173 ist das Land zuständig. Die Errichtung eines Kreisverkehrs wurde von der Stadt befürwortet, allerdings ist noch keine Rückmeldung vom Land erfolgt, wann und ob die Baumaßnahme beginnen soll.

Wäre es möglich die Linie 32 zu den Stoßzeiten, besonders morgens zur Schülerbeförderung, im Zehnminutentakt fahren zu lassen?

Die Verdichtung auf einen 10 Minutentakt würde bedeuten, dass ein Bus mehr benötigt wird. Dieser würde dann an anderer Stelle fehlen, da zu den Stoßzeiten alle Busse im Einsatz sind. Daher ist der Vorschlag leider nicht umsetzbar. Allerdings wird man zukünftig versuchen in den Stoßzeiten auf der Linie 32 einen 4- türigen Bus einzusetzen, in dem mehr Platz ist.

Im Bereich der Limbacher Straße besteht seit langem eine Umleitung aufgrund eines einsturzgefährdeten Hauses. Wann wird die Umleitung aufgehoben werden?

Von dem Haus ging laut Begutachtung durch das Baugenehmigungsamt eine Gefahr für Leib und Leben aus, deshalb musste die Straße gesperrt werden. Durch den Eigentümer würde inzwischen ein Abbruchantrag gestellt, welcher auch vom Landesamt für Denkmalschutz bewilligt werden musste, da es sich um ein denkmalgeschützes Haus handelt. Dem Abriss des Hauses durch den Eigentümer steht nun nichts mehr entgegen.

Welche Entwicklung ist für den Tierpark geplant?

Es wird zurzeit an der Erstellung eines Entwicklungskonzeptes für den Tierpark gearbeitet. Voraussichtlich Anfang nächsten Jahres  wird der Stadtrat über die Umsetzung des Konzeptes entscheiden.

Auf der Darwinstraße sind an einigen Stellen die Gullys verstopft. Wer ist für die Kanalisation und die Gullys verantwortlich?

Für das Kanalnetzt ist prinzipiell der ESC verantwortlich, für die Gullys der ASR. Es gibt für die Stadt einen regelmäßigen Spühlrhythmus.
Die Gullyreinigung auf der Darwinstraße hat 2013 bereits einmal stattgefunden. Eine erneute Reinigung wird kurzfristig durchgeführt, soweit die Gullys nicht von parkenden Fahrzeugen verstellt sind.

Auf der Darwinstraße zwischen Nr. 14a und 14b und an einer weiteren Stelle bilden sich Risse. Werden diese beseitigt?

Die Straße wird durch einen Mitarbeiter des Tiefbauamtes begutachtet werden. Danach wird entschieden, welche Maßnahmen zu ergreifen sind.

Was wird aus dem Kulturpalast Siegmar und dem gegenüberliegenden Bad?

Die Gebäude gehören nicht der Stadt, stehen aber mitten in einem sehr schönen Areal.
Das ehemalige Haus der Körperkultur hat einen Eigentümer, der gerne sanieren möchte, sich auch sehr bemüht, aber finanziell noch nicht dazu in der Lage ist.
Beim „Kulturpalast“ ist ein Klageverfahren anhängig, welches zurzeit ruht. Der Eigentümer hatte den Abriss beantragt, aber das Gebäude ist denkmalgeschützt. Eine städtische Nutzung der Gebäude wird es nicht geben.

Wann wird die Strecke ab Viadukt Rabenstein nach Grüna und Reichenbrand als Bestandteil des Radwegenetzes ausgebaut?

Gemeint ist wohl die Nachnutzung der stillgelegten Bahnstrecke Küchwald – Wüstenbrand zu einem Geh- und Radweg. Der Weg ist Bestandteil des im Juni 2013 beschlossenen Radverkehrskonzeptes der Stadt Chemnitz.

Gespräche mit der Bahn AG zum Flächenankauf wurden bereits geführt. Die Bahnstrecke ist noch nicht entwidmet (von Bahnbetriebszwecken freigestellt). Daher ist laut DB AG ein Verkauf frühestens 2016 möglich.
Derzeit sind für Grunderwerb, Planungen oder Ausbau der Strecke zu einem Geh- und Radweg keine Mittel im Haushalt der Stadt Chemnitz eingeordnet.

Was wird mit dem Bahnviadukt Apollostraße?

Die Apollobrücke ist von großer Bedeutung für den Zugverkehr. Sie ist aber auch über 100 Jahre alt. Nun gibt es einen Widerstreit zwischen Funktionalität (Neubau) und Schönheit (Erhalt der Stahlkonstruktion). Im nächsten Jahr soll es ein Bürgerforum zu diesem Thema geben, danach soll entschieden werden, was möglich ist.

Am Windweg und Harthweg eskaliert die Parksituation in den Zeiten, wo Kindertraining und Spielbetrieb ist. Die Wiese am Harthweg wird befahren, sodass Schlamm entsteht, am Windweg ist kein Durchkommen für Müllabfuhr, Feuerwehr, etc. Für den Spiel- und Sportbetrieb müsste ein separater Parkplatz angelegt werden.

Es wird eine Vor-Ort-Begehung mit dem Bürgermeister Herrn Runkel und dem Tiefbauamt geben, gemeinsam mit den Anwohnern und Nutzern der Sportanlagen soll dann über eine mögliche Lösung nachgedacht werden.

Der Südverbund Teil III vom „Überflieger“ bis zur Zwickauer Straße sollte ursprünglich bis 2018 fertig sein. Wie geht es damit weiter?

Die Stadt weiß, dass wir diesen Teil so schnell wie möglich brauchen. Die Ausführungs-planung ist vorbereitet, die Stadt hat die Voraussetzungen für einen Weiterbau geschaffen. Nun müssen noch die Voraussetzungen vom Bund geschaffen werden.

Eine Familie aus Rottluff, die vom Hochwasser betroffen war, musste ihre Sandsäcke aus Grüna holen. Wäre es möglich an der Kalkstraße eine Sandabfüllstelle zu schaffen?

Die Sandabfüllplätze der Stadt werden im nächsten Jahr neu strukturiert. Der Hinweis wird mitgenommen und geht in die Diskussion und Entscheidungsfindung ein.

Am Pelzmühlenteich werden gerne die Enten gefüttert. Oft wird Brot hineingeworfen, obwohl die Enten bereits satt sind. Darunter leidet die Wasserqualität. Das Entenfüttern sollte mittels Verbotsschild untersagt werden.

Die Stadt möchte Verbotsschilder möglichst vermeiden, aber man kann sich vorstellen, ein Schild mit der Bitte, keine Enten zu füttern, aufzustellen.

Rings um den Stausee im Rabensteiner Wald müssten die Wanderwege wieder in Ordnung gebracht werden. Konkret: es wurden die Brücken am Zufluss zum Stausee gesperrt und sollen abgerissen werden.

Der Staatsforst als zuständige Institution hat mitgeteilt, dass die beiden Holzbrücken über den Eisenbach und den Tränkbach wegen erheblichen Verschleißes gesperrt wurden. Sie sollen auch demnächst abgerissen werden. Im nächsten Jahr ist allerdings ein Neubau vorgesehen.

Wann wird die Autobahnanbindung Oberfrohnaer- / Weydemeyerstraße gebaut?

Die Ausschreibung ist bereits erfolgt. Nächstes Jahr ist Baubeginn und für 2015 ist die Fertigstellung geplant.

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten