Schnelleinstieg:


Taiyuan (Volksrepublik China)

Partnerschaft seit 1999 Taiyuan Logo
Einwohner 3,4 Mio. (2003)
Fläche: 6.988 km²
Website: www.taiyuan.gov.cn

Taiyuan ist die Hauptstadt der Provinz Shanxi und damit politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der Region.

Taiyuan (Volksrepublik China)Junci-Tempelanlage
Quelle: Stadtverwaltung Taiyuan

Sie ist Chemie- und Energiebasis der Provinz, verfügt über reiche Bodenschätze (50 % der Kohleförderung in ganz China) und ist eine der wichtigsten chinesischen Industriestädte.

Bedeutende Industriezweige sind Stahlindustrie, Maschinenbau, Textil- und Leichtindustrie, Nahrungsmittelindustrie, Pharmazeutik und Feinmesstechnik. Der Flughafen Taiyuan zählt zu den modernsten in China.

Taiyuan hat eine Geschichte von über 2500 Jahren. Es wurde unter dem Namen Jìnyáng 497 v. Chr. am Fen-Fluss erbaut und grenzt an drei Seiten an die Berge. Die in Taiyuan befindliche Jinci-Tempelanlage steht seit 1961 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China. Der Shuangta Si, einer der Zwillings-Pagoden-Tempel, ist wegen seiner eigenartigen Architektur das Symbol von Taiyuan geworden. Eine andere Hauptattraktion ist die Steinhöhle im Berg Tianlong, wo man prächtige Skulpturen aus der Tang-Dynastie aus den Jahren von 618 bis 907 sehen kann.

Die Städtepartnerschaft zwischen Chemnitz und Taiyuan wurde zunächst von wirtschaftlichen Kontakten und dem Austausch offizieller Delegationen belebt. 2000/2001 arbeitete ein chinesisches Wirtschaftsbüro in Chemnitz.
Bisheriger Höhepunkt der Zusammenarbeit waren die „Chinesischen Kulturtage“ im Wasserschloß Klaffenbach im Jahr 2001.

 

Stadt Chemnitz erhält Preis für Austausch und Zusammenarbeit mit China

Unternehmer Frank Herrmann überbrachte Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig den Preis für Austausch und Zusammenarbeit mit China

Die Stadt Chemnitz wurde am 13. September 2012 auf der im chinesischen Chengdu veranstalteten Internationalen Friendship-Städte-Konferenz für die langjährige Zusammenarbeit mit der Partnerstadt Taiyuan ausgezeichnet. Mitgebracht hat den Preis, bestehend aus einer Urkunde und einer Skulptur, Frank Herrmann, Geschäftsführer des Chemnitzer Unternehmens IMK engineering GmbH, der geschäftlich in Taiyuan unterwegs war. Er überreichte am 8. November den Preis an Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig.  mehrmehr
 

 

Für Personen, Initiativen, Institutionen, private und öffentliche Einrichtungen sowie Vereine besteht entsprechend der Richtlinie der Stadt Chemnitz zur Förderung von Städtepartnerschaften die Möglichkeit, Zuschüsse für Aktivitäten mit den Chemnitzer Partnerstädten zu beantragen.

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten