Schnelleinstieg:


Das Freiwillige Soziale Jahr

Das Freiwillige Soziale Jahr bietet als soziales Jugendbildungsjahr Jugendlichen die Möglichkeit sich sozial zu engagieren und die eigenen Fähigkeiten weiterzuentwickeln.


Welche Vorteile bietet das Freiwillige Soziale Jahr?

  • Berufliche Orientierung und Lebenserfahrung
  • Anerkennung
  • Praxis statt nur Theorie
  • Stärkung und Weiterentwicklung persönlicher und sozialer Kompetenz
  • Kontakte zu anderen Freiwilligen und zu Vertretern sozialer Einrichtungen
  • Gegebenenfalls Anrechnung als Wartezeit für einen Studienplatz
  • monatlich Taschengeld (130,- EUR)
    Verpflegungspauschale (50,- EUR)
    Unterkunftspauschale (100,- EUR)
  • Absicherung in allen Zweigen der Sozialversicherung
  • in der Regel Anspruch auf Kindergeld
  • Anspruch auf Fahrpreisermäßigung bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel

Bewerben können sich junge Menschen, die

  • bei FSJ-Beginn die Vollschulzeitpflicht (in Sachsen 9 Jahre) erfüllt haben,
  • während ihres gesamten Freiwilligendienstes jünger als 27 Jahre sein werden,
  • Wartezeiten auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz sinnvoll nutzen möchten,
  • Praktikumsnachweise für das Studium/die Ausbildung benötigen,
  • ihre eigenen Grenzen kennen lernen und neue Erfahrungen sammeln möchten,
  • ihre Fähigkeiten ausprobieren und festigen wollen,
  • bereit sind, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Dem Bewerbungsschreiben sollen folgende Unterlagen beigefügt sein:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Kopien von Abschlusszeugnissen (Schule, Ausbildung) bzw. des letzten Schulzeugnisses
  • ggf. Praktikumsbeurteilungen bzw. Arbeitszeugnisse

Sind Sie auf der Suche nach Einsatzstellen für ein FSJ? Ein Verzeichnis der in Sachsen aktiven Träger eines FSJ finden Sie beim Kommunalen Sozialverband Sachsen.

Kommunaler Sozialverband Sachsen

 

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten