Schnelleinstieg:


Sonderprogramm Schulhausbau

Stadtrat beschließt Maßnahmenliste zum Sonderprogramm Schulhausbau: 40 Mio. Euro werden investiert

bürgerhaushalt 250erDie Beteiligungsplattform zum Bürgerhaushalt.

Der Stadtrat hat am 19.09.2012  die Liste der Maßnahmen beschlossen, für die Fördermittel aus dem Sonderprogramm des Freistaates bei der Sächsischen Aufbaubank beantragt werden. Er folgte dabei mit großer Mehrheit der Vorschlagsliste der Verwaltung, die 21 Schulen prioritär zur Sanierung vorsah. Insgesamt stehen in den Jahren 2013 und 2014 mit dem Förderprogramm rund 40 Mio. Euro für die Schulsanierung zur Verfügung, knapp 24 Mio. davon trägt die Stadt als Eigenanteil. 

Die Maßnahmeliste, die neben 21 besonders dringlichen Maßnahmen (Priorität 1) weitere zehn Maßnahmen von annähernd so hoher Dringlichkeit (Priorität 2) beinhaltete, war Gegenstand eines Pilotprojektes des Bürgerhaushaltes, bei der Bürgerinnen und Bürger für zwei Wochen zur Diskussion und Abstimmung aufgerufen waren. Knapp 7.000 Nutzer hatten sich vor allem im Internet bzw. per Post oder an der Behördenrufnummer 115 beteiligt. Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig dazu: “Die Online-Diskussion war ein Pilotprojekt, an dem wir alle – Verwaltung, Stadtrat und Bürgerschaft gleichermaßen – viel lernen konnten. Die hohe Beteiligung hätten wir so beim ersten Verfahren dieser Art nicht erwartet. Die konstruktive, sachliche und faire Art, in der sich die Teilnehmer mit dem Thema auseinandergesetzt, ihre Meinung gesagt und auch untereinander diskutiert haben, unterstreicht die Bedeutung des gewählten Themas.“ Die Maßnahmen aus der Prioritätenliste 2, die in der Online-Beteiligung als besonders wichtig bewertet wurden, sollen nun innerhalb der Haushaltsplanung der Jahre 2014 bis 2016 berücksichtigt werden.
 
Die Verwaltung hatte die nun vom Stadtrat beschlossenen Vorhaben nach verschiedenen Kriterien zusammengestellt: Um den Brandschutz an den Schulen zu verbessern, hat die Einrichtung eines zweiten Rettungsweges oberste Priorität. Berücksichtigt wurden auch Schulen mit erheblichen baulichen Mängeln, für die bereits eine Planung vorhanden ist. Zudem sind die Erfordernisse der Schulnetzplanung in die Vorschläge eingeflossen.
 
 

Maßnahmen mit Priorität 1 (Fördermittel beantragt)

Schulegeplante Maßnahmegeschätzte Kosten (Euro)
Untere Luisen-MittelschuleBrandschutz, 2. Rettungsweg500.000
Obere Luisen-Grundschule
2. Rettungsweg; weitere Brandschutzmaßnahmen
1.000.000
Grundschule Ebersdorf
2. Rettungsweg, Fassade
350.000
Josephinenschule Mittelschule
2. Rettungsweg, Brandschutzmaßnahmen, Heizungsversorgung
1.000.000
Gebrüder-Grimm-Grundschule
2. Rettungswege, Fassade
2.900.000
Valentina-Tereschkowa-Grundschule
2. Rettungswege, Fassade
2.600.000
Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft II, Kanzlerstraße
Brandschutz, 2. Rettungsweg
350.000
Heinrich-Heine-Grundschule
Fassade, Behindertenaufzug, Sporthalle: Außenhautsanierung, Innensanierung
2.500.000
Jan-Amos-Comenius Grundschule
Teilabbruch, Sanierung Dach, Fassade, Toiletten, Haustechnik
3.050.000
Grund- und Mittelschule Reichenbrand
Dach, Fassade, teilweise Innensanierung
2.900.000
Grund- und Mittelschule Schönau
Flächenerweiterung, Neuanbau
1.900.000
Grundschule SonnenbergHauptgebäude: Fassade, Dach. Sporthalle: Komplettsanierung2.750.000
Georg-Weerth-Mittelschule
Toiletten, Heizung, Dach, Fassade
2.500.000
Baumgartenschule Grüna Grundschule
Fassade, Toiletten
2.200.000
Grund- und Mittelschule Altendorf
Innensanierung, Haustechnik
1.250.000
Ludwig-Richter-Grundschule
Komplettsanierung
2.900.000
zukünftiger Schulstandort Rabenstein (Grundschule Rottluff)
Generalsanierung Schulgebäude und Sporthalle
4.600.000
Förderzentrums zur Lernförderung Johann-Heinrich-Pestalozzi
Fassade, Dach, Trockenlegung
2.000.000
Grundschule Gablenz Sporthalle
Außenhautsanierung, Innensanierung
650.000
Pablo-Neruda-Grundschule Sporthalle
Außenhautsanierung, Innensanierung
650.000
Grundschule Einsiedel
2. Rettungsweg; Fassade
1.450.000
insgesamt: 40.000.000 Euro
 

Maßnahmen mit Priorität 2 (mögliche Nachrücker)

Schule geplante Maßnahmegeschätzte Kosten (Euro)
Abendgymnasium/Abendmittelschule
Dach, Fassade, Sanitäranlagen, Behindertenaufzug
2.200.000
Sprachheilschule "Ernst Busch"
Dach, Fassade, Sanitäranlagen
2.200.000
Sporthalle Arno.-Schreiter-Str.
Komplettsanierung
700.000
Berufliches Schulzentrum für Technik III "Richard-Hartmann-Schule
Gebäudeteil Typenbau: Dach, Fassade, Sanitäranlagen, Haustechnik
2.300.000
Grundschule Euba
Brandschutz, 2. Rettungsweg
500.000
Grundschule Klaffenbach
Brandschutz, 2. Rettungsweg
500.000
Grundschule Kleinolbersdorf
Brandschutz, 2. Rettungsweg
500.000
Grundschule Mittelbach
Brandschutz, 2. Rettungsweg
500.000
Janusz-Korczak-Schule Schule für geistig Behinderte
Fassade, Trockenlegung
1.500.000
Grundschule Rottluff als Alternative zu GS Rabenstein
Komplettsanierung
2.600.000
insgesamt: 13.500.000 Euro

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten