Schnelleinstieg:


Henry van de Velde-Museum in der Villa Esche

Villa Esche (Parkstrasse 58)Villa Esche
Parkstraße 58

Dieses Gebäude wurde 1902/03 nach Entwürfen von Henry van de Velde für den Unternehmer Herbert Esche gebaut.

Das Gesamtkunstwerk im Jugendstil war die erste größere Arbeit des Künstlers in Deutschland, die in die Kunstgeschichtsschreibung einging. Zentralstück des zweigeschossigen Gebäudes ist die Lichthalle.

In den letzten Jahren wurde das stark sanierungsbedürftige Gebäude umfassend rekonstruiert. Am 13. Dezember 2001 erfolgte die offizielle Eröffnung durch Bundespräsident Johannes Rau und Ministerpräsident Kurt Biedenkopf. Die originale Inneneinrichtung befindet sich zum Teil in den Kunstsammlungen Chemnitz.

 

Mehr Informationen über die Villa Esche finden Sie hier:

Sehenswürdigkeiten: Villa Esche

Internetseite der Villa Esche

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten

Ansprechpartner

Kunstsammlungen Chemnitz

Villa Esche
Parkstraße 58
09120 Chemnitz
Tel.: 0371 533 1088
E-Mail senden