Schnelleinstieg:


Förderung der Städtepartnerschaften - Förderrichtlinie

Förderrichtlinie

Die Partnerschaft zwischen Chemnitz und den zwölf Partnerstädten wird durch Projekte von Vereinen, Initiativen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürgern lebendig. Die Stadt Chemnitz unterstützt diesen Austausch mit einer aktiven Förderpolitik.

Zur Stärkung der internationalen Zusammenarbeit können Vereine, Initiativen, Institutionen, private und öffentliche Einrichtungen, Chemnitzerinnen und Chemnitzer Zuschüsse für Projekte beantragen. Bezuschusst werden können Projekte, die die Chemnitzer Städtepartnerschaften stärken.

Die Partnerstädte der Stadt Chemnitz sind:
Stadt, Land Stadt, Land Stadt, Land
Akron/Ohio, USA Arras, Frankreich Düsseldorf, Deutschland
Ljubljana, Slowenien Lodz, Polen Manchester, England
Mulhouse, Frankreich Taiyuan, China Tampere, Finnland
Timbuktu, Mali Usti nad Labem, Tschechien Wolgograd, Russland

Gefördert werden vor allem Erstkontakte und Jubiläen mit Vereinen aus den Partnerstädten. Besonders berücksichtigt werden Vorhaben, die sich mit den Themen Jugend, Bildung und Nachwuchsarbeit beschäftigen. Solche Vorhaben können zum Beispiel sein:

• Begegnungen von Kinder- und Jugendgruppen
• Kultur- und Sportveranstaltungen, Ausstellungen
• Seminare, Workshops, Konferenzen, Symposien
• Herstellung von Informationsmaterial und Publikationen

Die Fördermöglichkeiten sind in der Förderrichtlinie Städtepartnerschaften geregelt.


Antrag auf Gewährung eines Zuschusses für Aktivitäten mit Partnerstädten der Stadt Chemnitz stellen

Der Antrag ist mindestens zwei Monate vor Maßnahmebeginn an das Bürgermeisteramt zu stellen.

Anträge können beim Bürgermeisteramt angefordert werden.

Stadt Chemnitz
Bürgermeisteramt
Markt 1, 09111 Chemnitz
Telefon: 0371 488-1520
Fax: 0371 488-1596
E-Mail senden

Das Antragsverfahren erfolgt für Zuschüsse bis zu einer Höhe von 500 Euro nach Anlage 2, über 500 Euro nach Anlage 3. Dem Antrag sind beizufügen:

  • eine Kurzbeschreibung des Vorhabens und
  • ein rechtskräftig unterschriebener Auszug aus der Allgemeinen Richtlinie der Stadt Chemnitz über die Gewährung von Zuwendungen an Vereine und Verbände (Allgemeine Bewilligungsbestimmungen – Nebenbestimmungen) - Anlage 1 der Förderrichtlinie

Bei Anträgen über 500 Euro müssen außerdem noch eingereicht werden:

  • eine Kurzvorstellung des Vorhabens,
  • ein Finanzplan gegliedert in geplante Einnahmen und Ausgaben,
  • den unterschriebenen Auszug aus der Allgemeinen Richtlinie der Stadt Chemnitz über die Gewährung von Zuwendungen an Vereine und Verbände (Allgemeine Bewilligungsbestimmungen – Nebenbestimmungen) siehe Anlage 1 der Förderrichtlinie,
  • eine Versicherung, dass vor Antragstellung an die Stadt Chemnitz alle Möglichkeiten auf Zuwendungen vom Land und vom Bund geprüft sind und keine Doppelförderung durch die Stadt Chemnitz erfolgt.

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten

Ansprechpartner

Stadt Chemnitz

Bürgermeisteramt
09106 Chemnitz

Tel.: 0371 488-1520
E-Mail senden