Schnelleinstieg:


Theaterbühnen in Chemnitz

Neben dem Theater Chemnitz, das die Oper, das Ballett, die Philharmonie, das Schauspiel und das Figurentheater vereint, gibt es in der Stadt Chemnitz weitere Theater- und Kunstszenen.


Küchwaldbühne

Die Küchwaldbühne liegt neben der großen Wiese in der Nähe der Parkeisenbahn im Küchwald. In den 1950er Jahren vom Architekten Roland Hühnerfürst geplant wurde die Küchwaldbühne durch Bürgerinnen und Bürger in Eigenleistung erbaut - aus Kostengründen ohne Hinterbühne. Im Sommer 1963 konnte die Küchwaldbühne zu den Arbeiterfestspielen eröffnet werden. Sie bot 4500 Plätze für Kino, Konzert und Theateraufführungen.
 

"Räuber Hotzenplotz" stand 2013 auf dem Spielplan der Küchwaldbühne / Foto: Küchwaldbühne e.V.

Nachdem die Küchwaldbühne 1991 wegen baulicher Mängel geschlossen wurde, gründete sich 18 Jahre später im Jahre 2009 der „Verein zur Förderung der Küchwaldbühne e.V.". Dieser Verein nahm sich dem denkmalgeschützten Komplex an und konnte 2010 mit dem Stück „MOMO“ nach dem Roman von Michael Ende der Küchwaldbühne zu neuem Leben verhelfen. Die Theatergruppe des Vereins, die 2010 schon 50 Darsteller zählte, hat 2011 bereits 130 aktive Mitglieder.

 

2013 präsentierte der Verein das Stück "Räuber Hotzenplotz", außerdem gab es den ganzen Sommer über Gastspiele auf der Küchwaldbühne.

Küchwaldbühne  Chemnitz
 

 

Fritz-Theater

Das Fritz Theater ist ein liebevoll zum Theater umgerüstetes Kino, das alles bietet, was man sich als Zuschauer für einen gepflegten Theaterabend wünschen kann: Rote Samtvorhänge, Holzvertäfelung, schönes, einladendes Licht und 250 sitzfreundliche Plätze. Das Fitz-Theater bietet ein abwechslungsreiches Theaterprogramm, vom Krimi zur Komödie, vom Klassiker zum Drama.

Fritz-Theater Chemnitz
Kirchhoffstraße 34-36

Fritz-Theater Chemnitz
 


Das FRESSTheater

Das FRESSTheater - direkt gegenüber des Hauptbahnhofes

70 Plätze im atemberaubenden Ambiente des legendären Spiegelsaals bieten luxuriöse Intimität und lassen den Zuschauer zugleich mittendrin sein.

Eine spannende Mischung aus barockem Festsaal und deftigen (Kunst-) Genüssen. Hier wird Kulinarisches mit Künstlerischem zu einem unvergesslichen Erlebnis gemixt. Ein bestechendes Ensemble; singende Kellnerinnen; eine Wirtin, die ihresgleichen sucht; 3-Gänge-Menü; 7 eigene Stücke und jede Menge zu lachen.

Das FRESSTheater in Chemnitz
Bahnhofstraße 6,
09111 Chemnitz,
Telefon: 0371 6663996

Das FRESSTheater

 

 

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten