Schnelleinstieg:


Chemnitz bewirbt sich als „Kulturhauptstadt Europas 2025“

Eine Idee zur Diskussion:  Chemnitz Europäische Kulturhauptstadt 2025 / Foto: Dirk Hanus

Chemnitz will Kulturhauptstadt werden: Der Chemnitzer Stadtrat hat in seiner Sitzung am 25. Januar 2017 Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig beauftragt, eine Bewerbung von Chemnitz um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“ vorzubereiten. Die Leitung des Projekts übernimmt Ferenc Csák, Leiter des Kulturbetriebs der Stadt Chemnitz. Mit seinem Beschluss bestätigte der Stadtrat für die Jahre 2017 bis 2020 Haushaltsmittel für die Erarbeitung der Bewerbung in Höhe von insgesamt 1,2 Millionen Euro sowie die notwendigen Sachkosten. 

 

Weitere Schritte auf dem Weg zu Chemnitz 2025: Kulturhaupstadt-Büro eröffnet

Am 18. Juli wurde das Kulturhauptstadtbüro auf dem Chemnitzer Rosenhof 6 offiziell eröffnet. Hier bekommen die Chemnitzerinnen und Chemnitzer ab sofort jederzeit Einsicht in den Bewerbungsablauf zur Kulturhauptstadt 2025. Es soll aber auch Treffpunkt für alle Interessierten sein, die sich in den Prozess einbringen wollen. Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig: „Wir wünschen uns, dass das Büro für die Chemnitzerinnen und Chemnitzer zu einer festen Adresse wird. Die Tür steht jedermann offen.“ Das Büro solle Begegnungsstätte für Interessierte sein, ganz gleich ob sie Ideen, Projekte, Fragen oder einfach Neugier mitbringen. 

 

Kulturbotschafter unterstützen Bewerbungsprozess

Die "Kulturbotschafter" der Stadt Chemnitz für die Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025: Chris Münster, Nicole Oeser, Stefan Tschök, Samuel Harnisch und Ute Lierath (v.l.n.r) / Foto: Kristin Schmidt

Samuel Harnisch, Ute Lierath, Chris Münster, Nicole Oeser und Stefan Tschök heißen die fünf Kulturbotschafter, die ab sofort Mitglied im Programmrat der Kulturhauptstadt-Bewerbung sind. Sie haben sich am Donnerstag öffentlich vorgestellt, ihre Motivation für die Mitarbeit im Programmrat geschildert und sich bereit erklärt, den Bewerbungsprozess inhaltlich und konzeptionell zu begleiten. mehrmehr

 

Meilensteine für Kulturhauptstadt-Bewerbung beschlossen

Das Kulturhauptstadt-Sekretariat hat der Lenkungsgruppe zur Steuerung der Bewerbung um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“ am 19. April Meilensteine für die Vorbereitung der Bewerbung in den Jahren 2017/2018 vorgestellt. Geplant sind Maßnahmen für die Beteiligung der Chemnitzer Bevölkerung, die Kommunikation des Projektes und die Erarbeitung der Bewerbungsschrift. Die Lenkungsgruppe hat die Meilensteine diskutiert und beschlossen. mehrmehr

 

Auf dem Weg zur Bewerbung: Debattentag und Podiumsdiskussion mit positiver Resonanz und ersten Ideen

Debattentag Anfang Januar 2017 in der Stadthalle Chemnitz / Foto: Kristin Schmidt
Bevor der Stadtrat am 25. Januar 2017 den Beschluss zur Bewerbung der Stadt Chemnitz als Kulturhauptstadt 2025 fasste, konnten sich die Bürgerinnen und Bürger sowie interessierte Akteure bereits im Vorfeld informieren. In einer Podiumsdiskussion im Dezember und einem erstmals in diesem Format durchgeführten Debattentag Anfang Januar 2017 wurde hauptsächlich positives Feedback zur Grundidee der Bewerbung geäußert und es kamen bereits erste Ideen zur Sprache. mehrmehr
 

Was ist das Besondere an einer Kulturhauptstadt Europas und wie funktioniert die Bewerbung?

Die „Europäische Kulturhauptstadt“ genießt eine einmalige Aufmerksamkeit in Europa. Wer Kulturhauptstadt werden möchte, muss mehr bieten als eine Reihe von Veranstaltungen oder klassisch-schöner Architektur, das haben die bisherigen Kulturhauptstädte bewiesen.

Der Titel "Kulturhauptstadt Europas" wird seit 1985 kontinuierlich jeweils für ein Jahr verliehen. Die Europäische Kulturhauptstadt 2025 wird 2021 nach einem mehrstufigen Bewerbungsverfahren vom Rat der Europäischen Union ernannt – zwei Städte Europas tragen pro Jahr diesen Titel. mehrmehr

 

Unterstützer: Kreative wollen Kulturhauptstadt

Zur möglichen Bewerbung als Kulturhauptstadt 2025 melden sich auch Vertreter der kreativen Kulturszene der Stadt mit einem klaren Votum zu Wort: Chemnitz soll gewinnen. Das finden die Protagonisten der Chemnitzer Subkultur. Darum unterstützen 54 Szene-Initiativen sowie Kunst- und Kulturvereine die Bewerbung der Stadt um den Titel. Dahinter stehen fast 1400 Engagierte, die Chemnitz bereits seit Jahren mit viel Kreativität, Leidenschaft und großem - oft ehrenamtlichen - Einsatz zu einem interessanten, lebendigen und spannenden Ort machen. mehrmehr

 


Sprechen Sie mit!

Senden Sie uns Ihre Hinweise, Anregungen und Gedanken zum Thema:

Kontaktformular

 

 

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten

Ansprechpartner

Stadt Chemnitz

Kulturbetrieb
Büro Kulturmanagement
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Tel.: 0371 488-4121
E-Mail senden