Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler

„Neues Europäisches Bauhaus in der Kulturregion Chemnitz“

New European Bauhaus

Wie wollen wir in Zukunft leben? Wie sollen die Schulen der Zukunft aussehen? Welche Vorstellungen haben wir von der Stadt der Zukunft?

Deine Antwort auf diese Zukunftsfragen will die Europäische Kommission mit ihrem Projekt „Neues Europäisches Bauhaus“ erfahren. Alle Europäerinnen und Europäer und damit auch alle Schülerinnen und Schüler sind aufgefordert, sich zu beteiligen.

In der Kulturregion Chemnitz schreiben das Sächsische Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung und die Stadt Chemnitz mit Unterstützung des Landesamtes für Schule und Bildung Chemnitz einen Wettbewerb für junge Menschen zwischen 14 und 18 Jahren aus.

Mach mit! Setze deine Idee vom Wohnen, der Schule oder der Stadt der Zukunft kreativ um!

Es geht hierbei nicht nur um Architektur und Design, sondern um deine Vision für die Zukunft, welche ökologische, wirtschaftliche und kulturelle Aspekte mit Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und Investitionen erfolgreich zu einem einheitlichen Erscheinungsbild verbinden soll.

Du kannst aus drei Kategorien wählen, um deine Vorstellungen vom Leben, der Schule oder der Stadt in der Zukunft im Wettbewerb zu präsentieren:

  1. Zeichnung, Malerei, Grafik
  2. Plastik und Skulptur
  3. Modellbau

 

Wer kann teilnehmen?

  1. Du bist zwischen dem 30.04.2003 und 01.05.2007 geboren. Wenn du unter 16 Jahre alt bist, brauchst du das Einverständnis deiner/deines Erziehungsberechtigten.

 

  1. Du wohnst in der Kulturregion Chemnitz. Auf der Karte kannst du nachsehen, ob dein Wohnort in der Kulturregion liegt.
Karte der Kulturregion Chemnitz
  1. Du musst dein Werk selbst angefertigt haben und dies auch bestätigen. Wenn du willst, kannst du dich auch mit einer Gruppenarbeit (max. Größe der Gruppe 3 Personen) beteiligen, wenn alle Gruppenmitglieder die Bedingungen 1 und 2 erfüllen.
     
  2. Du kannst dich nur mit einer Arbeit/an einer Arbeit beteiligen.
     
  3. Mit deiner Teilnahme am Wettbewerb stimmst du der Nutzung deines Werkes für die Berichterstattung über den Wettbewerb und der Präsentation in einer Ausstellung zu.
     
  4. Deine Daten werden ausschließlich für den Wettbewerb gespeichert sowie verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

     

Abgabestellen für die Beiträge zum Wettbewerb

Einsendeschluss ist der 25. Juni 2021.

Hinweis: Die Liste wird laufend aktualisiert.

Amtsberg Rathaus
Poststraße 30
09439 Amtsberg
Ansprechpartnerin: Frau Walter
Annaberg-Buchholz Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
Aue-Bad Schlema Stadtinformation im Auer Rathaus
Goethestraße 5
08280 Aue
> Öffnungszeiten
Burgstädt Stadtverwaltung Burgstädt
Hauptamt
Brühl 1
09217 Burgstädt
(bitte unter 03724 63181 oder 63145 anmelden)
Burkhardtsdorf Gemeinde Burkhardtsdorf
Am Markt 8
09235 Burkhardtsdorf
Chemnitz Stadt Chemnitz
Büro des Oberbürgermeisters
Europäische und internationale Beziehungen
Markt 1
09111 Chemnitz
Ehrenfriedersdorf Stadtverwaltung Ehrenfriedersdorf
Markt 1
09427 Ehrenfriedersdorf
Flöha Stadtverwaltung Flöha
SG Öffentlichkeitsarbeit /Kultur
Augustusburger Straße 90
09557 Flöha
Frankenberg Tourist-Information Stadt Frankenberg/Sa.
Markt 15 (im Rathaus)
09669 Frankenberg/Sa.
Freiberg Amt für Bildung, Jugend und Soziales
Obermarkt 24 (Eingang über Burgstraße)
09599 Freiberg
Hainichen Stadtverwaltung Hainichen
Markt 1
09661 Hainichen
Hohenstein-Ernstthal Stadtverwaltung Hohenstein/Ernstthal
Sekretariat des Oberbürgermeisters
Altmarkt 41
09337 Hohenstein-Ernstthal
Jahnsdorf/Erzgebirge Gemeinde Jahnsdorf/Erzgeb.
OT Leukersdorf
Poststr. 1
09387 Jahnsdorf/Erzgeb.
Lichtenau Gemeindeverwaltung Lichtenau
Auerswalder Hauptstraße 2
09244 Lichtenau
Limbach-Oberfrohna Stadtinformation
Rathausplatz 1
09212 Limbach-Oberfrohna
Lößnitz Stadtverwaltung Lößnitz
Marktplatz 1
08294 Lößnitz
Lugau Stadtverwaltung Lugau
Obere Hauptstraße 26
09385 Lugau
(Ansprechpartnerin Frau Gester)
Marienberg Stadtverwaltung Marienberg
Markt 1
09496 Marienberg
Mittweida Stadtverwaltung Mittweida
Markt 32
09648 Mittweida
(Ansprechpartnerin Frau Reimer)
Olbernhau Stadtverwaltung Olbernhau
Grünthaler Straße 28
09526 Olbernhau
Neukirchen/Erzgebirge Gemeindeverwaltung Neukirchen/Erzgeb.
Hauptstr. 77
09221 Neukirchen/Erzgeb.
Niederwiesa Gemeinde Niederwiesa
Dresdner Straße 22
09577 Niederwiesa
Niederwürschnitz Stadtverwaltung Lugau
Obere Hauptstraße 26
09385 Lugau
(Ansprechpartnerin Frau Gester)
Schneeberg Bürgerservice im Rathaus
Markt 1
08289 Schneeberg
Schwarzenberg/Erzgebirge Stadtbibliothek Schwarzenberg
Schulberg 1
08340 Schwarzenberg
Seiffen/Erzgebirge Gemeindeverwaltung Seiffen
Am Rathaus 4
09598 Kurort Seiffen
Stollberg Stadtverwaltung Stollberg
Bürgerservice
Hauptmarkt 1
09366 Stollberg
Thalheim Stadt Thalheim/Erzgeb.
Bürgerbüro
Hauptstraße 5
09380 Thalheim/Erzgeb.
Zschopau Schloss Wildeck
Schloss Wildeck 1  (Navi: Altmarkt 2)
09405 Zschopau
Zwickau Amt für Familie, Schule und Soziales
Sekretariat Amtsleiter
Rathaus, 2. OG, Büro 2.05
Hauptmarkt 1
08056 Zwickau
Zwönitz Stadtverwaltung Zwönitz
Stadtinformation
Markt 3a
08297 Zwönitz


 

Ausführliche Teilnahmebedingungen

Mit der Einreichung eines Wettbewerbsbeitrags bist du/sind Sie als Sorgeberechtigte Ihres Kindes mit der Teilnahme am Wettbewerb des Sächsische Staatsministeriums der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung und der Stadt Chemnitz mit Unterstützung des Landesamtes für Schule und Bildung Chemnitz einverstanden. Es gelten die folgenden Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise.

Veranstalter des Wettbewerbs sind das Sächsische Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung und die Stadt Chemnitz mit Unterstützung des Landesamtes für Schule und Bildung Chemnitz, vertreten durch die Stadt Chemnitz, Büro des Oberbürgermeisters, Geschäftsbereich Kommunikation und Außenbeziehungen, Markt 1, 09111 Chemnitz, Deutschland.
 

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, die a. zwischen dem 30.04.2003 und dem 01.05.2007 geboren sind und b. ihren Wohnsitz in einer der Gemeinden und Städte der Kulturregion Chemnitz haben.

Liste der Gemeinden und Städte der Kulturregion Chemnitz:

Amtsberg

Annaberg-Buchholz

Aue-Bad Schlema

Augustusburg

Burgstädt

Burkhardtsdorf

Chemnitz

Ehrenfriedersdorf

Flöha

Frankenberg/Sachsen

Freiberg

Hainichen

Hohenstein-Ernstthal

Jahnsdorf/Erzgebirge

Lichtenau

Limbach-Oberfrohna

Lößnitz

Lugau/Erzgebirge

Marienberg

Mittweida

Neukirchen/Erzgebirge

Niederwiesa

Niederwürschnitz

Oelsnitz/Erzgebirge

Olbernhau

Pockau-Lengefeld

Schneeberg

Schwarzenberg/Erzgebirge

Seiffen/Erzgebirge

Stollberg/Erzgebirge

Thalheim/Erzgebirge

Zschopau

Zwickau

Zwönitz

 


c. Die Teilnahme von Kindern unter 16 Jahren ist anstelle der Sorgeberechtigten nur rechtmäßig, sofern zur damit verbundenen Verarbeitung personenbezogener Daten des Kindes die Einwilligung durch den Träger der elterlichen Verantwortung für das Kind vor Teilnahme am Wettbewerb erteilt wird (Art. 8 DSGVO).

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.
 

Die Teilnahme ist ausschließlich in der Zeit vom 01.05.2021 bis einschließlich 25.06.2021 möglich. Die Teilnahme ist einmalig mit nur einem Wettbewerbsbeitrag möglich.

Mit der Einreichung und Abholung eines Wettbewerbsbeitrags bzw. der Entgegennahme eines Preisgeldes können Kosten entstehen (bspw. Fahrkosten). Diese Kosten werden von den Veranstaltern nicht getragen oder erstattet.
 

Wie wollen wir in Zukunft leben? Wie sollen die Schulen der Zukunft aussehen? Welche Vorstellungen haben wir von der Stadt der Zukunft?

Die Europäische Kommission will mit ihrem Projekt „Neues Europäisches Bauhaus“ die Antworten auf diese Fragen erfahren. Alle Europäerinnen und Europäer und damit auch alle Schülerinnen und Schüler sind aufgefordert, sich zu beteiligen.

In diesem Wettbewerb geht es darum, Antworten vorzuschlagen und Zukunftsvisionen zu konstruieren.

Die Gestaltung der Beiträge ist frei.  Die Beiträge werden einer der folgenden Kategorien zugeordnet:

 

 

 

 

 

 

  1. Zeichnung, Malerei, Grafik
  2. Plastik und Skulptur
  3. Modellbau


Die Teilnehmerinnen und Teilnehmen müssen – allein oder in einer Gruppe (max. Größe der Gruppe 3 Personen) – ihr Werk selbst angefertigt haben und dies auch bestätigen. Alle Gruppenmitglieder müssen die Bedingungen a., b. und c. erfüllen.

Jede Person oder jede Gruppe darf nur einen Beitrag einreichen. Jede Person darf nur an einer Gruppe teilnehmen.

Eine Fachjury wählt in jeder Kategorie die drei besten Werke aus und setzt sie in eine Reihenfolge. Die besten Werke in jeder Kategorie erhalten folgende Preise:

 

 

 

 

 

 

  1. Platz 300 EUR
  2. Platz 200 EUR
  3. Platz 100 EUR

 


Die Mitglieder der Fachjury werden vom Sächsischen Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung und von der Stadt Chemnitz vorgeschlagen.

 


Die Preisträgerinnen und Preisträger werden bis 31.07.2021 bekannt gegeben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden schriftlich benachrichtigt.

 


Nach der Jurysitzung haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, deren Beiträge nicht ausgewählt wurden, die Möglichkeit ihre Werke zurückzubekommen.

 


Die Preisträgerbeiträge werden während der Konferenz der Europaminister der Länder in Chemnitz im September 2021 ausgestellt, wenn die Situation es erlaubt. Es können weitere Ausstellungen organisiert werden.

 


Mit ihrer Teilnahme am Wettbewerb stimmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Nutzung ihres Werkes für die Berichterstattung über den Wettbewerb und der Präsentation in einer oder mehreren Ausstellungen zu.

 


Die Beiträge zusammen mit dem ausgefüllten Anmeldebogen können per Post an folgende Adresse gesendet werden:

Stadt Chemnitz
Bereich Oberbürgermeister
Europäische und internationale Beziehungen
Markt 1
09111 Chemnitz


Die Einsendefrist endet am 25.06.2021 (Poststempel).

 


Alternativ haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, bis einschließlich 25.06.2021 ihre Beiträge auch direkt in einer Anlaufstelle abzugeben.


Vorzeitige Beendigung:

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, den Wettbewerb jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, in seinem Ablauf abzuändern oder ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden, sofern aus technischen, rechtlichen oder auch pandemischen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs nicht gewährleistet werden kann.
 

Die Stadt Chemnitz ist verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von

personenbezogenen Daten der Teilnehmerinnen und Teilnehmerinnen, sofern sie diese selbst verarbeitet. Die Angaben zur Person der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie sonstige personenbezogenen Daten (Name der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse, Geburtsdatum) werden nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechtes verwendet.

Die Informationen werden nur insoweit gespeichert, verarbeitet und verwendet, soweit dies für die Durchführung des Wettbewerbs und die Berichterstattung über den Wettbewerb (auch in Form von Ausstellungen der eingereichten Beiträge) erforderlich ist bzw. eine Einwilligung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bzw. ihrer Sorgeberechtigten vorliegt (Artikel. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a.+b. DSGVO). Mit der Teilnahme am Wettbewerb räumen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bzw. ihrer Sorgeberechtigten der Stadt Chemnitz die örtlich, inhaltlich und räumlich uneingeschränkten Nutzungsrechte an den eingesendeten Ergebnissen ein.

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die für den Wettbewerb erhobenen Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Aufgabenerfüllung erforderlich sind.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bzw. deren Sorgeberechtigten können jederzeit Auskunft über die zur Person gespeicherten Daten verlangen. Im Übrigen gilt die Datenschutzerklärung entsprechend, die unter http://www.chemnitz.de/chemnitz/de/datenschutzerklaerung.html abrufbar ist.

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Stadt Chemnitz
Der Oberbürgermeister


Die Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Datenschutzbeauftragte der Stadt Chemnitz
09106 Chemnitz
E-Mail: datenschutz@stadt-chemnitz.de

 


Schlussbestimmungen:

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen Regelungen treten die jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen.

Chemnitz, 30.04.2021


Der Wettbewerb ist eine gemeinsame Initiative vom Sächsischen Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung sowie der Stadt Chemnitz.

Logo des Staatsministerium der Justiz und für Demokratie Europa und Gleichstellung
Logo der Stadt Chemnitz

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
cc_accessibility Kontrasteinstellungen Ende der Session
cc_attention_notice Optionale Einblendung wichtiger Informationen. 5 Minuten
Name Verwendung Laufzeit
_pk_id Matomo 13 Monate
_pk_ref Matomo 6 Monate
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr Matomo 30 Minuten

Datenschutzerklärung von Matomo: https://matomo.org/privacy/