Jahresrückblick 2021

Bevor Gruppa Karl-Marx-Stadt und die Jumpstyle-Crew »De Nischelhupper« die Chemnitzer: innen zum Tanzen und Feiern brachten, wurde das Karl-Marx-Monument zum Jubiläum mit einer Lichtinstallation in Szene gesetzt.
Die Covid-Station K111 des Klinikums Chemnitz ist Sachsen-Sieger bei »Deutschlands beliebteste Pflegeprofis«. Der Wettbewerb fand zum dritten Mail seit 2017 statt und lief bundesweit über vier Wochen.
Eine Fahrradstraße exklusiv für Radfahrer:innen und Fußgänger:innen wurde im Oktober an der Schloßstraße für den Verkehr freigegeben. Grundlage für den Bau war der »Bebauungsplan Schloßteich, Teilgebiet Brückenpark« – vom Stadtrat 2017 beschlossen.

Der Blick zurück auf ein ereignisreiches Jahr 2021

Ein Jahr ist vorüber – Zeit, zurück zu schauen: Was bleibt von 2021 im Gedächtnis? Chronologisch erinnert ein Rückblick auf den folgenden Seiten an besondere Ereignisse in Chemnitz.
 

Januar bis März

Bei einer gemeinsamen Videokonferenz trafen sich am 29. Januar die sächsische Kulturministerin Barbara Klepsch, der Chemnitzer Oberbürgermeister Sven Schulze und das Chemnitz-2025-Team mit den Oberbürgermeister:innen und Bürgermeistern aus der Region.

Nach der endgültigen Bestätigung durch die Kulturministerkonferenz, dass Chemnitz im Jahr 2025 Europäische Kulturhauptstadt sein wird, trafen sich die Stadt- und Gemeindeoberhäupter der Kulturregion um ihre künftige Zusammenarbeit zu besprechen. Aufgrund der Pandemie musste auch der Friedenstag größtenteils digital stattfinden.

mehr

April bis Juni

Schulleiterin Annett Goerlitz, die Chemnitzer Ehrenbürgerin Katarina Witt, Falk Reinhardt vom Gebäudemanagement der Stadt Chemnitz sowie Bürgermeister Michael Stötzer (v.li.) vollzogen den symbolischen Spatenstich für das »Grüne Klassenzimmer« am Terra Nova Campus.

Im Terra Nova Campus fand der erste Spatenstich für ein "Grünes Klassenzimmer" statt. Im April wurde außerdem die Modellroute NUMICO eröffnet. 27 neue Stolpersteine wurden verlegt, unter anderem für Verwandte der im vergangenen Jahr verstorbenen Ehrenbürger Justin Sonder und Siegmund Rotstein.

mehr

Juli bis September

Im Beisein von Bürgermeister Michael Stötzer wurde die Heinrich-Heine-Schule nach der Sanierung wieder in Betrieb genommen. Unter anderem stehen neu gestaltete Außenanlagen für abwechslungsreiche Pausenaufenthalte zur Verfügung.

Mit dem Cultursommer kehrte nach den harten Einschränkungen der Pandemie vorläufig die Kultur in die Innenstadt zurück. Beim "Stadtradeln", der weltweit größten Fahrradkampagne, nahm zum ersten Mal auch die Stadt Chemnitz teil. Zur European Peace Ride fuhren etwa 90 Radfahrer:innen aus Deutschland und Tschechien nach Prag und zurück. Die Heinrich-Heine-Grundschule wurde zu Schuljahresbeginn wieder eröffnet.

mehr

Oktober bis Dezember

Dagmar Ruscheinsky, derzeit im Leitungsstab des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung in Berlin tätig, setzte sich im Stadtrat am 24. November nach geheimer Wahl im zweiten Wahlgang gegen ihre Mitbewerberin durch.

Im Oktober feierte das berühmteste Wahrzeichen der Stadt Geburtstag: Der "Nischel" wurde 50, das wurde mit einem tollen Programm zelebriert. Außerdem wurde die sanierte Eisschnelllaufbahn eröffnet, die Fahrradstraße Schloßstraße übergeben und Dagmar Ruscheinsky wurde vom Stadtrat zur Bürgermeisterin für Bildung, Soziales, Jugend, Kultur und Sport gewählt.

mehr

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
cc_accessibility Kontrasteinstellungen Ende der Session
cc_attention_notice Optionale Einblendung wichtiger Informationen. 5 Minuten
Name Verwendung Laufzeit
_pk_id Matomo 13 Monate
_pk_ref Matomo 6 Monate
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr Matomo 30 Minuten

Datenschutzerklärung von Matomo: https://matomo.org/privacy/