16.08.2019
Pressemitteilung 516

An-KREUZEN für Sachsen! Wissen zur Wahl des Sächsischen Landtages


Veranstaltung der Volkshochschule, 21. August, 18.45 Uhr, TIETZ

Die VHS bietet am Mittwoch, dem 21. August, von 18.45 bis 21 Uhr im Vorfeld der Landtagswahlen einen Kurs an, um Grundwissen zur Wahl aufzufrischen. Die Veranstaltung findet im Kursraum 4.07 des TIETZ statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.


Dabei werden diese Fragen beantwortet: Welches Wahlrecht gilt derzeit in Sachsen? Was bedeutet "strategisches Wählen"? Was genau verbirgt sich hinter den Begriffen Minderheitenwahlrecht, Listen- und Direktmandate, Überhangmandate, Ausgleichsmandate? Was ist bei der Stimmabgabe der Unterschied zwischen Erst- und Zweitstimme?

 

Am 1. September 2019 wird der Sächsische Landtag neu gewählt. Ca. drei Millionen Bürgerinnen und Bürger in Sachsen sind als Wähler aufgerufen. Da ist es gut zu wissen, wie jede Stimme zählt. Alle Bürger sollen kompetent und souverän ihre Wahlentscheidung treffen können.

 

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Volkshochschule Chemnitz und der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung im Rahmen der Reihe "Kontrovers vor Ort".

 

Informationen und Anmeldung unter 0371 488 4343 sowie www.vhs-chemnitz.de.

Informationen

Herausgeber:
Pressestelle Stadt Chemnitz