06.09.2019
Pressemitteilung 564

Peter Sloterdijk zu Gast in Volkshochschule


Lesungen am 17. und 18. November, jeweils 19 Uhr im TIETZ

Die Volkshochschule Chemnitz lädt am 17. und 18. November, jeweils 19 Uhr zu Lesungen mit Peter Sloterdijk im Veranstaltungssaal des TIETZ – als Nachholtermine für die im März dieses Jahres ausgefallene Lesung – ein. Der Eintritt ist kostenfrei.


An beiden Abenden liest Peter Sloterdijk aus seinem Buch „Neue Zeiten und Tage: Notizen zur Gegenwart“. Sloterdijk, der vielen bekannt ist aus der ZDF-Sendung „Das philosophische Quartett“, gehört zu den renommiertesten Philosophen und Essayisten in Deutschland. Erst im Januar 2019 wurde er vom Magazin „Cicero“ als wichtigster Intellektueller im deutschsprachigen Raum gekürt.


Mit der Lesung endet die Visionsreihe „In welcher Gesellschaft wollen wir leben?“ und gleichzeitig das Jubiläumsjahr der Volkshochschule Chemnitz.


Wegen der begrenzten Platzanzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Tickets erhalten Sie ab 6. September in der Volkshochschule: info@vhs-chemnitz.de oder 0371 488-4343.

 

www.vhs-chemnitz.de

Informationen

Herausgeber:
Pressestelle Stadt Chemnitz