Sanierungsgebiet entlang der Zwickauer Straße

Zwickauer Straße in Chemnitz

Mit Beschluss des Stadtrates der Stadt Chemnitz B-181/2009 vom 04.11.2009 zum Städtebaulichen Entwicklungskonzept Chemnitz 2020 (SEKo) wurden im Rahmen der Definition von Leitlinien für die Entwicklung der Stadt die Gestaltung von Stadteingangsbereichen, Haupteinfallstraßen und Magistralen als ein wichtiges Ziel herausgearbeitet. Es wurde festgestellt, dass die Stadträume entlang der Magistralen von Chemnitz insbesondere aufgrund der Verkehrs- und Lärmbelastung sowie der mit dem Strukturwandel einhergehenden hohen Leerstände bei Wohngebäuden und Gewerbeeinrichtungen zentrale Problemzonen im Stadtgebiet darstellen.

Basierend auf dem SEKo und den dazugehörenden ressortspezifischen Fachkonzepten erfolgte in 2018 die Fortschreibung des Stadtumbaukonzepts. Mit Beschluss B-089/2018 vom 23.05.2018 wurden vom Stadtrat sowohl das Konzept als auch die Ausweisung und Abgrenzung des neuen „Stadtumbaugebiet Magistralen Chemnitz“ gemäß § 171 b BauGB mit folgenden Handlungsräumen bestätigt:

  • Magistrale 1 - Frankenberger Straße,
     
  • Magistrale 2 - Zwickauer Straße und
     
  • Magistrale 3 - Annaberger Straße.
     

Zur Finanzierung der Umsetzung der im Stadtumbaukonzept für die Magistralen beschlossenen Maßnahmen wurde die Aufnahme in das Bund-Länder-Programm Stadtumbau beantragt. Da eine detaillierte Auseinandersetzung mit allen o. g. Magistralen in einem ersten Schritt nicht zielführend ist, wird nunmehr auf die vertiefte Auseinandersetzung mit vorerst einer Magistrale fokussiert.

Sowohl die Vielfalt an Problemlagen als auch der Umfang bereits vorliegender Planungen und Analysen in der Zwickauer Straße sprechen dafür, diesen Stadtraum vorrangig zu bearbeiten. Hierbei sollen beispielhaft Lösungsstrategien für die Entwicklung der Magistrale herausgearbeitet werden, die später ggf. auch auf andere Magistralen übertragbar sind.

In Vorbereitung eines Sanierungsgebietes für die Zwickauer Straße beabsichtigt der Stadtrat per Beschluss, vorbereitende Untersuchungen einzuleiten. Im Rahmen dieser Untersuchungen wird ein abgegrenztes Areal rund um die Zwickauer Straße detailliert betrachtet und hinsichtlich seiner Stärken und Schwächen analysiert.
 

Bürgerbeteiligung

Zukunftsforum – Diskussion der Zwischenergebnisse am 29. Oktober

Zukunftsforum zur Diskussion der Zwischenergebnisse Zwickauer Straße

Am Donnerstag, dem 29. Oktober, von 18 Uhr bis 20.30 Uhr sind Interessierte zu einem Zukunftsforum im Foyer der Halle 1 in der Messe Chemnitz – unter Vorbehalt eventueller Änderungen aufgrund der derzeitigen Corona-Entwicklung – eingeladen. (Einlass ab 17.30 Uhr)

Nach der Onlinebeteiligung und den Gesprächen mit interessierten Bürger*innen und Anwohner*innen werden die ersten Zwischenergebnisse vorgestellt. Gemeinsam sollen die wichtigsten Maßnahmen und Entwicklungsschritte diskutiert werden: Wie können der Straßenraum und seine Begleiträume attraktiver werden? Wo können Begegnungsorte mit Aufenthaltsqualität geschaffen werden? Welche Möglichkeiten gibt es, die Gebäudeleerstände und Brachen wieder mit Nutzungen zu füllen?

Mit der städtebaulichen Rahmenplanung soll gemeinsam der Weg für eine positive und lebenswerte Entwicklung der Zwickauer Straße bereitet werden. 


Aufgrund der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung ist die Teilnehmer*innenzahl auf 50 Personen beschränkt und eine Anmeldung erforderlich. Es wird um Anmeldung bis zum Dienstag, 27. Oktober gebeten – bitte per E-Mail an: claudia.beschow@stadt-chemnitz.de .

Die Abstands- und Hygieneregeln werden vor Ort eingehalten. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist während des gesamten Veranstaltungszeitraums zu tragen. Um möglichst vielen Bürger*innen eine Teilnahme zu ermöglichen, wird jeweils nur um eine Teilnahme pro Haushalt gebeten.
 


8. September: Erste Ergebnisse der Bürgerbeteiligung liegen vor

Im Juli waren Bürger*innen aufgerufen, Ideen und Vorschläge zur Weiterentwicklung rund um den Stadtraum der rund acht Kilometer langen Zwickauer Straße – zwischen Kappler Drehe im Osten, Autobahn im Westen, Kappelbach im Norden und Bahnlinie im Süden – einzubringen.

Mit einer Bürgerveranstaltung hatte die Stadt Chemnitz einen Dialogprozess zur gemeinsamen Entwicklung eines städtebaulichen Rahmenplans für die Zwickauer Straße gestartet, der online über das Beteiligungsportal der Stadt Chemnitz fortgesetzt wurde.

Im Befragungszeitraum vom 10. Juli bis 21. August haben sich 332 Teilnehmer an der Online-Umfrage beteiligt. 19 Personen haben online Lieblingsorte bzw. Orte mit besonderem Handlungsbedarf markiert.

mehr

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
cc_accessibility Kontrasteinstellungen Ende der Session
cc_attention_notice Optionale Einblendung wichtiger Informationen. 5 Minuten
Name Verwendung Laufzeit
_pk_id Matomo 13 Monate
_pk_ref Matomo 6 Monate
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr Matomo 30 Minuten

Datenschutzerklärung von Matomo: https://matomo.org/privacy/